Intro » Hochschule Hamm-Lippstadt » News, Presse & Blog » News » Ikea im Doppelpack an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Am Mittwoch, 30. November 2016 hieß es gleich zweimal "Hej, HSHL!", denn auf beiden Campus waren Vertreterinnen des Möbelriesen IKEA zu Gast. In Lippstadt referierte Nica Söderlund, IKEA Deutschland, unter dem Titel "PAX, Hot Dogs und die fehlende Schraube – Praxisvortrag über die Nutzung von Social Media bei IKEA Deutschland". Der Hörsaal LP 8 in der Vorlesung "Marketing A" im Studiengang "Betriebswirtschaftslehre" war prall gefüllt und die Studierenden ließen sich gebannt von der Marketing-Erfahrung der Expertin berichten. "Das war ein super Vortrag! Unsere Studierenden, ich und auch die Referentin waren hellauf begeistert", sagte Prof. Dr. Jessica Hünnies genannt Stemann, Studiengangsleiterin des Studiengangs, im Anschluss an die besondere Gastvorlesung.

Nahezu zeitgleich war in Hamm Annette Wolfstein, Social Media Managerin bei IKEA Deutschland, in der Vorlesung "Sozialpsychologie" von Professorin Constanze Beierlein im Studiengang "Interkulturelle Wirtschaftspsychologie" zu Gast. Sie demonstrierte den Studierenden direkt einmal mit einer Instagram-Story, wie ihre tägliche Arbeit aussieht. Knapp 250.000 Follower hat das schwedische Unternehmen mit seinem deutschen Instagram-Profil. Wie IKEA das schafft und diese mit täglichen Posts unterhält, ließen sich die Hammer Studierenden nur zu gerne erklären.

Beitrag vom 20.12.2016