Intro » Hochschule Hamm-Lippstadt » News, Presse & Blog » Presse

Forschungsprojekt zu Biogasanlagen für 2,86 Millionen Euro gestartet

Beitrag vom 08.11.2013

Biogasanlagen, die durch eine verbesserte Prozesssteuerung mehr Strom und Wärme liefern und einen stabilen Produktionsprozess sicherstellen, sind das Ziel eines neuen Forschungsprojektes der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL). Projektpartner bei „MOST“ (Modellbasierte Prozesssteuerung von Biogasanlagen) sind das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB), die Fakultät für Elektrotechnik der Helmut-Schmidt-Universität (HSU-HH), die CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH sowie die BlueSens gas sensor GmbH. Ermöglicht wird das von HSHL-Prof. Dr. Dieter Bryniok geleitete Projekt durch eine Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: Die Förderinitiative „BioProFi - Bioenergie - Prozessorientierte Forschung und Innovation" im Rahmen des Förderkonzepts "Grundlagenforschung 2020+" und des "6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung" finanziert rund 2,63 Millionen Euro des Gesamtprojektumfangs. An die HSHL fließen hiervon für die Umsetzung 1,1 Millionen Euro. Das Verbundprojekt ist bis Ende September 2016 angelegt.

Weiterlesen ...

Zusatzqualifikation Arbeitsorganisation: Hochschule Hamm-Lippstadt und REFA starten Kooperation

Beitrag vom 14.10.2013

Seit diesem Monat können Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) die Grundausbildung des REFA Verbandes für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung absolvieren. Nach einer 14wöchigen Schulung und erfolgreicher Prüfung erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine berufliche Zusatzqualifikation mit dem Schwerpunkt „Arbeitsorganisation“. Zehn junge Männer und Frauen aus den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen und Mechatronik sowie eine Masterstudentin bilden den Auftakt der Kooperation zwischen dem Verband und der jungen Hochschule. Zukünftig soll diese auch auf weitere HSHL-Studiengänge ausgeweitet werden.

Weiterlesen ...

2. HSHL Science Slam am 01. Oktober im Café Einstein

Beitrag vom 26.09.2013

Am Dienstag, den 01. Oktober 2013 geht das populär-wissenschaftliche Kurzvortragsturnier der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) in die zweite Runde: Ab 19 Uhr präsentieren sechs Referenten aus beiden Städten in zehn Minuten gut verständlich und auf unterhaltsame Art und Weise ihr Forschungs- oder Wissenschaftsthema. Am Ende entscheidet das Publikum per „Applausometer“ über den Sieg – klatschen: trampeln, toben erwünscht! Der Eintritt im Lippstädter Café Einstein, Poststraße 22, ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen ...

Hochschule Hamm-Lippstadt begrüßt 772 Erstsemester

Beitrag vom 18.09.2013

772 neue Gesichter heißen heute Hochschulpräsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld, Oberbürgermeister der Stadt Hamm Thomas Hunsteger-Petermann und die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Lippstadt Sabine Pfeffer in der Westpress-Arena in Hamm willkommen. An den vollen Rängen der Erstsemesterbegrüßung der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) spiegelt sich das Wachstum der vier Jahre alten Hochschule wider, an der aktuell insgesamt 2285 Studierende in acht Bachelorstudiengängen und einem Masterstudiengang ausgebildet werden.

Weiterlesen ...

Campus Coaches & Co unterstützen Erstsemester bei Studienstart

Beitrag vom 13.09.2013

In wenigen Tagen startet das erste Semester für viele Studienanfängerinnen und -anfänger an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL). 18 so genannte „Campus Coaches“ stehen in diesem Jahr erstmalig den frischgebackenen Studierenden mit Rat und Tat zur Seite. Eine Woche vor dem offiziellen Start übernehmen die Coaches – Studentinnen und Studenten aus höheren Semestern – Campus-Führungen und vermitteln Informationen zu Studienablauf und -organisation. Über das gesamte Semester zeigen sie Freizeitangebote vor Ort und geben Tipps für den neuen Lebensabschnitt. Darüber hinaus tragen Vorkurse in Mathe und Physik, Orientierungstage, Beratungen zum selbständigen Lernen, Einweisungen in die Nutzung der Onlineservices der Hochschule, genau wie Grillmittage, Erstsemester-Café, Kneipentouren und „Ersti“-Partys zum gelungen Studienstart bei.

Weiterlesen ...

«