Intro » Hochschule Hamm-Lippstadt » Personen » Professorinnen & Professoren » A bis Z » Prof. Dr. Simon Nestler

Mensch-Computer-Interaktion verbessern

Die Entwicklung benutzerfreundlicher, interaktiver, grafischer Oberflächen und das perfekte Zusammenspiel von Software und Hardware bei multimedialen Anwendungen ist das erklärte Ziel des Informatikers Prof. Dr. Simon Nestler.

Geboren in München, absolvierte Prof. Dr. Simon Nestler sein Diplomstudium zum Informatiker an der dortigen Technischen Universität (TU). Im Anschluss nahm er an der International Graduate School of Science and Engineering (IGSSE) am "Research Training Program" zur Förderung von interdisziplinärer Spitzenforschung im Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften teil und promovierte zum Thema "Konzeption, Implementierung und Evaluierung von Benutzerschnittstellen für lebensbedrohliche, zeitkritische und instabile Situationen". Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Angestellter der TU München führte ihn ein Forschungsaufenthalt an das Israel Institute of Technology nach Haifa, Israel. Zudem war er für die Betreuung von Abschlussarbeiten sowie die Durchführung von Prüfungen verantwortlich und leitete Übungen und Vorlesungsstunden. Zugleich war er als Geschäftsführer in der eigenen Unternehmung Vitabu – mobile solutions für das operative Tagesgeschäft, die Koordination strategischer Projekte, Implementationen und den Aufbau von Partnernetzwerken verantwortlich.

Bevor er zum 15. November 2011 die Professur "Mensch-Computer-Interaktion" an der Hochschule Hamm-Lippstadt übernommen hat, war er als User Experience Engineer bei der IntraWorlds GmbH in den Bereichen Forschung an sozialen Kollaborationsplattformen, Analyse und Evaluierung der User Experience, Entwicklung von Evaluationsmethoden und die Koordination von interdisziplinären Projekten zuständig.

Prof. Dr. Simon Nestler ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.

Prof. Dr. Simon Nestler ist verheiratet.

Mensch-Computer-Interaktion

Tel. +49 (0)2381 8789-822
E-Mail: simon.nestler@hshl.de

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte »