Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Verschiedenfarbige Formen aus Pappe liegen auf einem Haufen.
LMDB / photocase.de

Hochschulrat

Organisation | Aufgaben | Ziele | Personen

Der Hochschulrat ist das oberste Aufsichtsgremium der Hochschule Hamm-Lippstadt. Zu seinen Aufgaben gehören die Beratung des Präsidiums in strategischen Fragen sowie die Aufsicht über dessen Geschäftsführung.

Expertise aus Wirtschaft und Wissenschaft

Der Hochschulrat ist das oberste Aufsichtsgremium der Hochschule Hamm-Lippstadt. Zu seinen Aufgaben gehören die Beratung des Präsidiums in strategischen Fragen sowie die Aufsicht über dessen Geschäftsführung. Die Mitglieder werden für die Dauer von fünf Jahren ernannt und sind ehrenamtlich tätig. Sie tagen mehrmals im Jahr, um gemeinsam über die Weiterentwicklung der Hochschule zu beraten.

Der aktuelle Hochschulrat der Hochschule Hamm-Lippstadt setzt sich zusammen aus fünf hochschulexternen Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie zwei hochschulinternen Vertretern:

  • Jörg Hegemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Hamm GmbH, Vorsitzender der Hochschulrats
  • Christiane Holz, Dozentin im Bereich Informatik, Vorsitzende der Prüfungskommission der School of Technology and Logistics, Fontys University of Applied Sciences, Venlo (Niederlande), stellvertretende Vorsitzende des Hochschulrats
  • Bettina Jorzik, Leiterin Programmbereich "Lehre und akademischer Nachwuchs", Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
  • Petra Schlüter, Leiterin Marketing, Schlüter Baumaschinen GmbH
  • Matthias Ferber, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ferber-Software GmbH
  • Prof. Dr.-Ing. Torsten Cziesla, Studiengangsleiter "Energietechnik und Ressourcenoptimierung", Hochschule Hamm-Lippstadt
  • Prof. Dr.-Ing. Matthias Mayer, Lehrgebiet "Produktions- und Qualitätsmanagement", Hochschule Hamm-Lippstadt

Zu den Aufgaben des Hochschulrates gehören nach §21 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen insbesondere:

  • die Mitwirkung bei der Wahl der Mitglieder des Präsidiums und ihrer Abwahl;
  • Empfehlungen zum Hochschulentwicklungsplan
  • die Zustimmung zum Entwurf des Hochschulvertrages mit dem Land
  • die Zustimmung zum Wirtschaftsplan, zur unternehmerischen Hochschultätigkeit, zur Gründung einer Stiftung und zu einer Übernahme weiterer Aufgaben;
  • die Stellungnahme zum Rechenschaftsbericht des Präsidiums und zu den Evaluationsberichten;
  • die Stellungnahmen in Angelegenheiten der Forschung, Kunst, Lehre und des Studiums, die die gesamte Hochschule oder zentrale Einrichtungen betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind; sowie
  • die Feststellung des Jahresabschlusses, die Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresabschlusses oder die Behandlung eines Jahresfehlbetrages und die Entlastung des Präsidiums.

Zudem bestimmt der Hochschulrat den Wirtschaftsprüfer für den Jahresabschluss auf Vorschlag der Kanzlerin oder des Kanzlers für den Bereich der Wirtschafts- und Personalverwaltung und verantwortet die Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses oder die Behandlung eines Jahresfehlbetrages. Als oberster Dienstbehörde im Sinne der beamtenrechtlichen Bestimmungen obliegen dem Gremium darüber hinaus zahlreiche wesentliche Entscheidungen über das Beamtenverhältnis an der Hochschule.

© 2020 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top