Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

"escar - Embedded Security in Cars" mit HSHL-Prof. Jan Pelzl im Steering Komitee

Am 11. und 12. November 2020 fand die "escar - Embedded Security in Cars" zum 18. Mal statt und auch in diesem Jahr war Prof. Dr.-Ing. Jan Pelzl, Inhaber der Professur "Computer Security" und Lehrender im Bachelorstudiengang "Intelligent Systems Design" an der HSHL mit dabei. Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie wurde es eine hybride Konferenz, bei welcher viele Teilnehmende sich online zuschalteten. Die Konferenz ist eine der renommiertesten internationalen Konferenzen für IT-Sicherheit im Fahrzeug und Prof. Pelzl war als Mitglied des Steering Komitees wieder vor Ort.

Am 11. und 12. November 2020 fand die "escar - Embedded Security in Cars" zum 18. Mal statt und auch in diesem Jahr war Prof. Dr.-Ing. Jan Pelzl, Inhaber der Professur "Computer Security" und Lehrender im Bachelorstudiengang "Intelligent Systems Design" an der HSHL mit dabei. Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie wurde es eine hybride Konferenz, bei welcher viele Teilnehmende sich online zuschalteten. Die Konferenz ist eine der renommiertesten internationalen Konferenzen für IT-Sicherheit im Fahrzeug und Prof. Pelzl war als Mitglied des Steering Komitees wieder vor Ort. Er war unter anderem für die inhaltliche Gestaltung der englischsprachigen Konferenz verantwortlich.

Automotive Cyber Security ist zu einem wichtigen Thema in der Automobil-Entwicklung und -Produktion geworden. Seit 18 Jahren setzt sich die escar Konferenz ganzheitlich mit Cyber Security Risiken, Schwachstellen und deren Minimierung auseinander. escar Europe schafft die Voraussetzungen für Informationsaustausch und Netzwerkausbau, hier wird Forschungsbedarf diskutiert und definiert.

Rückblick auf das Jahr 2019

Im Vorjahr standen bei der Konferenz folgende Themen im Fokus: Car Hacking, Security Management and Post-Quantum Crypto – ein sehr neuer Bereich, der sich mit kryptografischen Verfahren beschäftigt, welche auch durch potentielle Quantencomputer nicht gebrochen werden können – und Safety & Security sowie Intrusion and Misbehaviour Detection, wo runter man die frühzeitige Erkennung von Angriffen und Anomalien auf Systeme versteht. 2019 fand die Konferenz in Stuttgart statt.

Für Studierende des Bachelorstudiengangs "Intelligent Systems Designs", die sich während ihres Studiums unter anderem mit IT-Sicherheit beschäftigen, ist die Automobilbranche ein mögliches Berufsfeld mit guten Zukunftsaussichten. "Moderne Autos sind intelligente digitale Systeme und Automotive Cyber Security ist zu einem zentral relevanten Thema geworden. Der Studiengang "Intelligent Systems Design" beschäftigt sich sowohl mit der technischen Realisierung solcher Systeme, als auch mit der zugrundeliegenden IT-Sicherheit", sagt Prof. Dr.-Ing. Jan Pelzl in 2019 anlässlich der escar-Konferenz.

© 2020 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top