Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Viele Zeitungen.
suze / photocase.de

HSHL-Studierende hören Gastvorträge zur Vorbereitung auf die Berufswelt

Rund 70 Studierende des HSHL-Studiengangs "Biomedizinische Technologie" haben durch die Vorträge dreier Gastreferenten einen Einblick in mögliche Berufsfelder und die praktischen Anwendungsbereiche ihrer Studieninhalte bekommen.

Rund 70 Studierende des HSHL-Studiengangs "Biomedizinische Technologie" haben durch die Vorträge dreier Gastreferenten einen Einblick in mögliche Berufsfelder und die praktischen Anwendungsbereiche ihrer Studieninhalte bekommen. Zu Gast waren Referenten der Firmen Philips und CoSolvia sowie der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Krankenhaustechnik (WGKT).

So hat Joachim Hädecke, zuständig für Beratung und Projektmanagement im Bereich Medizintechnik der Firma CoSolvia, den Studierenden erklärt, wie der berufliche Alltag eines Medizintechnikers aussieht. Ein wichtiger Punkt dabei: die Kommunikation zwischen den Disziplinen, wie IT, Medizintechnik und Ingenieurwesen. Cord Brüning, Geschäftsführer bei CoSolvia und Präsident der WGKT sprach über mögliche Berufsfelder und Patrick Golnick von Philips hat zusammen mit dem Werksstudenten Fabio Gorra das Unternehmen vorgestellt. Besondere Tipps für den Berufseinstieg in großen Unternehmen kamen dabei direkt von Fabio Gorra. So rät er dazu, immer den Lebenslauf aktuell zu halten und aktiv Kontakt zu Unternehmen zu suchen. Zu den Gastvorträgen eingeladen hat Prof. Dr. Lara Tickenbrock, Dozentin für Biologie und Biochemie an der HSHL. "Die Studierenden hatten so die Möglichkeit, sich über spätere Berufsbilder zu informieren, nachzufragen und erste Kontakte mit Unternehmen aus der Branche zu knüpfen", erklärt Prof. Dr. Lara Tickenbrock.

© 2020 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top