Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

News aus den Studiengängen

Smarte Lösungen in der Qualitätssicherung

Reformulierung, Food Fraud und kurze Produktzyklen: Die Humansensorik jongliert mittlerweile viele Themen. Der Anspruch an Prüfende und Panels in der sensorischen Qualitätssicherung steigt durch Zeitdruck und wechselnde Rohstofflieferanten. Instrumentelle Sensorik bietet gerade in diesem Tätigkeitsfeld eine wertvolle Unterstützung und gewinnt in der sensorischen Qualitätssicherung immer mehr an Bedeutung. Der in diesem Jahr digitale Lebensmitteltag Sensorik 2021 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) "Smart Sensory Solutions in der Qualitätssicherung" am 26.03.21 zeigte Möglichkeiten auf, wie und wann moderne Panelarbeit mit technischen Instrumenten sinnvoll unterstützt werden kann und welche Herausforderungen es zu beachten gilt.

 

mehr erfahren

Prof. Stefanie Sielemann und Alexander Augustini referieren digital auf dem IMS Anwendertreffen

Nachdem das regelmäßige IMS Anwendertreffen leider 2020 ausfallen musste, freuten sich Frau Prof. Stefanie Sielemann und Alexander Augustini vom 17. bis 19. März, wenigstens digital, die Kolleginnen und Kollegen aus dem gleichen Fachgebiet endlich wieder gesehen zu haben! Als Keyspeakerin spricht Frau Prof. Sielemann über "GCxIMS in zivilen Applikationen - zum aktuellen Status und der Perspektive einer Nischentechnologie" und ist Chair der Session Medizinische Anwendungen. Herr Augustini stellt die "Etablierung einer datenbankbasierten Identifikation von VOC im non-target Screening mittels GCxIMS unterstützt durch GC-MS Korrelation" vor.

mehr erfahren

HSHL-Doktorand Alexander Surminski stellt Forschungsposter vor

"Non-target screening for trace compounds and identifying substances in e-liquids by GCxIMS" ist der Titel des Posters, das Alexander Surminski, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Hamm-Lippstadt, beim 30. Doktorandenseminar des Arbeitskreises Separation Science der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V präsentierte.

mehr erfahren

Auf zur BAuA: Exkursion "Umweltmonitoring und Forensische Chemie"

Für die Erstsemester des Bachelorstudiengangs "Umweltmonitoring und Forensische Chemie" ging es im Rahmen einer Exkursion zur Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nach Dortmund. Studierende des 1. Semesters nutzten die Exkursion unter Leitung von Dr. Susann Wothe, Mitarbeiterin der BAuA und Lehrbeauftragte an der HSHL, und Dr. Rüdiger Pipke, Leiter des Fachbereichs Gefahrstoffe und Biologische Arbeitsstoffe der BAuA, um Informationen und Lerninhalte aus ihrem Studium zu vertiefen.

mehr erfahren

Prof. Nilima Prakash referiert auf DDSSCC 2019

HSHL unterwegs in der Welt: Prof. Dr. Nilima Prakash referierte aktuell auf dem internationalen neurowissenschaftlichen Kongress "Development of the dopaminergic system – from stem cells to circuits" (DDSSCC) auf Kreta, Griechenland. Die HSHL-Forscherin hielt einen Vortrag zum Thema "WNT/b-catenin dosage-dependent differentiation of midbrain dopaminergic neuron subsets". Begleitet wurde Prof. Prakash von ihren beiden Doktoranden Parivash Nouri und Yojet Sharma. An der Hochschule Hamm-Lippstadt ist Prof. Prakash Inhaberin des Lehrgebiets "Angewandte Genetik und Stammzellbiologie" und lehrt im Bachelorstudiengang "Umweltmonitoring und Forensische Chemie". Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Stammzellbiologie sowie Entwicklungsneurobiologie/Neurodegenerative Erkrankungen.

 

mehr erfahren

Posterbeitrag auf der ANAKON 2019 in Münster

Alexander Surminski, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Hamm-Lippstadt und im Bachelorstudiengang "Umweltmonitoring und forensische Chemie" tätig, veröffentlichte einen Posterbeitrag zum Thema "Bestimmung von Nikotin und verschiedenen Aromastoffen in für die Verdampfung in elektronischen Zigaretten bestimmten Flüssigkeiten mittels HS‑GC‑IMS" aktuell auf der ANAKON 2019 in Münster.

mehr erfahren

Prof. Dr. Sielemann und HSHL-Studentin auf DLG-Lebensmitteltag

Wie verändert die Digitalisierung die Qualitätssicherung von Lebensmitteln und welche neuen Möglichkeiten ergeben sich durch neue Sensoren und Technologien? Unter dem Motto "Digital Sensory – Neue Wege in der Qualitätssicherung von Lebensmitteln" diskutierten Fachkräfte am 21. März in Frankfurt auf Einladung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) beim DLG-Lebensmitteltag Sensorik 2019. Von der Hochschule Hamm-Lippstadt referierte Prof. Dr. Stefanie Sielemann über Trends und Einsatzbereiche der elektronischen Sensortechnik.

mehr erfahren

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top