Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Viele Zeitungen.
suze / photocase.de

Von Investitionsverfahren bis Deckungsbeitragsrechnung: Praxisvortrag bietet Einblicke

Im dritten Semester des Studiengangs "Wirtschaftsingenieurwesen" steht das Modul "Rechnungswesen und Finanzierung" auf dem Studienplan. In diesem Fach werden beispielsweise verschiedene Investitionsverfahren, sowie Einsatzgebiete der Deckungsbeitragsrechnung gelehrt. Um den Bezug von Theorie und Praxis aufzuzeigen, lud Prof. Dr. Frank Hustert, zwei Gäste in seine Vorlesung.

Im dritten Semester des HSHL-Bachelorstudiengangs "Wirtschaftsingenieurwesen" steht das Modul "Rechnungswesen und Finanzierung" auf dem Studienplan. In diesem Fach werden beispielsweise verschiedene Investitionsverfahren, sowie Einsatzgebiete der Deckungsbeitragsrechnung gelehrt. Um den Bezug von Theorie und Praxis aufzuzeigen, lud Prof. Dr. Frank Hustert, Lehrgebiet "Betriebswirtschaftslehre", insbesondere Finance und Controlling an der HSHL, zwei Gäste in seine Vorlesung.

Dr. Lisa Silge und Stephan Eickholt stellten ihre Arbeit als Controllerin und Controller in der Business Unit Miele Professional vor. Sie sind bei dem internationalen Unternehmen unter anderem verantwortlich für das Vertriebscontrolling und die betriebswirtschaftliche Bewertung und Begleitung von Geräteprojekten. Damit gehören Begriffe wie "Investitionsverfahren" und "Deckungsbeitragsrechnung" zur täglichen Praxis der beiden Vortragenden. Der Vortrag zeigte auf, wie diese betriebswirtschaftlichen Instrumente in der Praxis eingesetzt und verschiedene Hilfsmittel für die Entscheidungsfindung kombiniert werden können. Anschließend gab es Raum für Fragen der Studierenden und Diskussionen mit den Gastrednern.

© 2019 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top