Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Viele Zeitungen.
suze / photocase.de

HSHL kooperiert mit Greentech.Ruhr und BilRess-Netzwerk

Die Hochschule Hamm-Lippstadt freut sich über zwei Partnerschaften mit der "Greentech.Ruhr" und dem "BilRess-Netzwerk".

Die Hochschule Hamm-Lippstadt freut sich über zwei Partnerschaften mit der "Greentech.Ruhr" und dem "BilRess-Netzwerk". Greentech.Ruhr ist ein Netzwerk der Business Metropole Ruhr GmbH, das aus 109 Partnern in der Metropole Ruhr besteht und bei dem die HSHL als neue Partnerin engagiert ist. Das Netzwerk setzt sich zusammen aus Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, sowie aus Einrichtungen der Umweltwirtschaft. Als Gründungsmitglied des BilRess-Netwerks treibt die HSHL bereits seit 2014 mit weiteren Partnern die Sensibilisierung zum Thema Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz im Bildungsumfeld voran. In beiden Netzwerken bringt sich die HSHL über den Studiengang "Energietechnik und Ressourcenoptimierung" ein.

Mit dem Studienangebot "Energietechnik und Ressourcenoptimierung" bietet die HSHL einen Bachelorstudiengang, der Antworten auf Fragen gibt, wie Energie optimal bereitgestellt und genutzt werden kann und wie sich neue Techniken in bestehende Strukturen und Märkte integrieren lassen. Das Studium bietet somit Inhalte für Nachwuchsführungskräfte von morgen, die mit Weitblick und Kreativität, vernetztem Denken sowie Veränderungswillen neue Wege beschreiten wollen. Im Forschungsthemenfeld "Energiewende und Transformationsgestaltung" forschen HSHL-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler an verschiedenen Ansätzen, um die Energiewende aktiv mitzugestalten und neue Lösungen zu finden.

Den öffentlichen Dialog zum Thema fördert die Hochschule mit der in losen Abständen stattfindenden Veranstaltungsreihe "HSHL Wissenswert - Energie im Wandel". Professorinnen und Professoren rücken die Energiewende in den Mittelpunkt der Betrachtung der öffentlichen Vorlesungsreihe und informieren Studierende und Öffentlichkeit zugleich.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top