Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

HSHL-Studie zu Studierenden-Belangen gestartet

An der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) ist in dieser Woche die Studie "student.matters" gestartet, die zu einem besseren Verständnis der Ziele und Wünsche von Studierenden führen soll. Alle Studierenden der HSHL sind eingeladen, sich zu beteiligen. Die Einladung wurde per E-Mail versendet und ist noch bis Sonntag, 22.11.2020, gültig.

An der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) ist in dieser Woche die Studie "student.matters" gestartet, die zu einem besseren Verständnis der Ziele und Wünsche von Studierenden führen soll. Alle Studierenden der HSHL sind eingeladen, sich zu beteiligen. Die Einladung wurde per E-Mail versendet und ist noch bis Sonntag, 22.11.2020, gültig.

Bereits jetzt haben Studierende aus 23 der 24 an der HSHL angebotenen Bachelor- und Master-Studiengänge an der Befragung teilgenommen. "Ich freue mich über diese Vielfalt und ebenfalls darüber, dass viele Studierende schon jetzt ihr Interesse an den Ergebnissen der Befragung angemeldet haben. Je mehr Studierende teilnehmen, desto größer wird die Aussagekraft der Studie sein", so HSHL-Professorin Dr. Laura Große, Studiengang "Interkulturelle Wirtschaftspsychologie", welche die Studie leitet.

Die Studie soll beleuchten, welche Kriterien Studierenden bei der Wahl ihres Studiums und bei der Wahl ihres späteren Berufs wichtig sind. Ebenfalls soll untersucht werden, welche Rolle die eigene Persönlichkeit hierbei spielt und inwiefern sich Wünsche und Ziele im Verlauf eines Studiums verändern. Dadurch, dass die Befragung jährlich wiederholt wird, birgt sie auch das Potenzial in sich, Veränderungen studentischer Orientierungen im Wandel der Zeit aufzuzeigen.

© 2020 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top