Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Viele Zeitungen.
suze / photocase.de

Vom Hörsaal auf die weltgrößte Medizintechnikmesse: HSHL-Studierende auf der Medica

Ein Gespür zu entwickeln für die Trends von heute und morgen steht im Fokus der Studiengänge "Technisches Management und Marketing" sowie "Biomedizinisches Management und Marketing" der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL). Ihr Praxiswissen präsentieren Studierende beider Studiengänge auf der weltweit größten Medizintechnikmesse Medica in Düsseldorf vom 16. bis zum 20. November. Filme, Präsentationen und Animationen, die im hochschuleigenen Campus Marketing Lab entstanden sind, werden beim Messeauftritt der HSHL im Rahmen des Gemeinschaftsstandes des Landes NRW in Halle 3 zu sehen sein. Die Praxisaufgaben dahinter: Während die Bachelorstudierenden aus dem 7. Semester "Technisches Management und Marketing" vor Ort eine Mikropumpe Nutzerinnen und Nutzern aus dem Bereich Medizintechnik näherbringen sollen, gilt es für die Masterstudierenden "Biomedizinisches Management und Marketing" einen Rollator mit Heizgriffen zu vermarkten. Entwickelt wurde dieser wiederum von Studierenden des "Technisches Management und Marketing".

Ziel der beiden interdisziplinären Studiengänge ist es, technisches Wissen mit Marketing-Know-how zu verbinden. Im Bachelorstudiengang "Technisches Management und Marketing" wird generell für technologieorientierte Unternehmen ausgebildet, der Masterstudiengang "Biomedizinisches Management und Marketing" fokussiert auf Unternehmen aus den Bereichen Bio- und Medizintechnik. Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Leiter beider Studiengänge, betreut die Seminare der HSHL-Studierenden, die auf der Medica aktiv sind und erklärt: "Die Absolventinnen und Absolventen können zum Beispiel im Produktmanagement in Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnik arbeiten".

© 2019 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top