Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Viele Zeitungen.
suze / photocase.de

Jahrestreffen des Fachausschusses Hochschullehre DGS

Fachausschusses Hochschullehre Deutsche Gesellschaft für Solarenergie (DGS) trifft sich an HSHL

Die Expertinnen und Experten zum Thema Erneuerbare Energien diskutierten an zwei Tagen auf dem Hammer Hochschulcampus aktuelle Trends und Themen.

Ob die Position von Hochschulen zur Verankerung von Erneuerbaren Energien in der Gesellschaft, die Vorstellung neuer Lehrangebote im Bereich der regenerativen Energien oder didaktische Fragestellungen wie die Einbindung von Software in der Lehre: Rund 30 Teilnehmende des Fachausschusses Hochschullehre der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie kamen an der Hochschule Hamm-Lippstadt für ihr Jahrestreffen zusammen. Die Expertinnen und Experten zum Thema Erneuerbare Energien diskutierten an zwei Tagen auf dem Hammer Hochschulcampus aktuelle Trends und Themen.

"Die Hochschulausbildung zu regenerativen Energien hat sich gerade in der letzten Zeit mit hoher Dynamik weiterentwickelt", erklärt HSHL-Professor Dr.-Ing. Olaf Goebel. Als Mitglied des Fachausschusses hatte er auf den Hammer Campus geladen. "Gut ausgebildete Fachkräfte, die den Wandel in der Energieversorgung aktiv mitgestalten, sind gefragter denn je. Umso wichtiger sind ihre fundierte Ausbildung und der bundesweit übergreifende Austausch der hieran Beteiligten", so der Inhaber der Professur "Energietechnik", der im Bachelorstudiengang "Energietechnik und Ressourcenoptimierung" lehrt. Prof. Goebel gab den Expertinnen und Experten, die aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz an die HSHL gekommen waren, einen Einblick in Windkanal, Photovoltaik-Anlage wie auch meteorologische Wetterstation auf dem Hammer Campus.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top