Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Lehre digital praxisnah: BWL-Planspiel erstmals mit Remote Konzept

Im siebten Semester lernen Studierende im Studiengang "Umweltmonitoring und forensische Chemie" neben der Bachelorarbeit auch betriebswirtschaftliches Grundwissen. Um das Theoriewissen um praktische Erfahrungen zu ergänzen, war auch im Wintersemester 2020/21 ein Planspiel vorgesehen.

Im siebten Semester lernen Studierende im Studiengang "Umweltmonitoring und forensische Chemie" neben der Bachelorarbeit auch betriebswirtschaftliches Grundwissen. Um das Theoriewissen um praktische Erfahrungen zu ergänzen, war auch im Wintersemester 2020/21 ein Planspiel vorgesehen. Das von HSHL-Professorin Dr. Johanna Moebus in Präsenz vorgesehene Planspiel musste durch die dynamische Entwicklung der Coronavirus-Pandemie innerhalb weniger Tage auf ein Online-Format umgestellt werden und wurde so zur besonderen Herausforderung.

Das Planspiel "TOPSIM- Manufacturing Management" simuliert einen mittelständischen Fahrradhersteller und kommt an der HSHL bereits seit 2013 zum Einsatz, dieses Mal fand es erstmalig digital statt. Die Seminarleiterin Prof. Moebus orientierte sich dabei nah an der Agenda des Präsenzformats, um für die Studierenden einen reibungslosen Übergang in das Online-Seminar zu schaffen.

Nach der Einführungsveranstaltung, die alle Basics noch einmal aufgriff, konnten die Studierenden in dem dreitägigen Blockseminar Unternehmensmanagement ausprobieren und realitätsnah wirtschaftliche Entscheidungen treffen. Dabei spielten sie unabhängig voneinander in je fünf Kleingruppen auf drei "Märkten". Jedes Team musste ein eigenes Unternehmen managen. Bei Fragen konnten sich die Studierenden jederzeit an ihre Professorin wenden.

Prof. Moebus ist zufrieden mit der Umsetzung des Planspiels im Online-Format. "Besonders wichtig war es, dass die Studierenden in den Breakout-Räumen ungestört und unabhängig arbeiten konnten", so ihr Fazit.  Außerdem spielte die gute Vorbereitung, sowohl technisch als auch inhaltlich, eine wesentliche Rolle. Prof. Moebus: "Trotz der Schwierigkeiten des Distance Learnings hatten die Studierenden eine steile Lernkurve und neben der praktischen Lehrerfahrung auch noch Spaß am Seminar."

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top