Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Viele Zeitungen.
suze / photocase.de

Rund 120 Teilnehmende bei 2. HSHL Digital Marketing Day

Ca. 120 Teilnehmende aus rund 100 Unternehmen unter anderem aus Hamm, Dortmund, Lippstadt, Paderborn, Gütersloh und Münster folgten der Einladung von Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Studiengangsleiter "Technisches Management und Marketing" und InnoZent OWL e.V, einem Industrienetzwerk aus Ostwestfalen.

Die Digital Customer Experience (DCX) ist dieses Jahr Thema des "HSHL Digital Marketing Day" auf dem Campus Hamm. Die zweite Auflage des Symposiums für digitales Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt richtete sich an kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU), die sich über die Bandbreite der Digital Customer Experience informieren möchten: von ersten Kontaktpunkten mit Kunden, über die neuesten Tools bis hin zu praktischen Beispielen für Unternehmen. Ca. 120 Teilnehmende aus rund 100 Unternehmen unter anderem aus Hamm, Dortmund, Lippstadt, Paderborn, Gütersloh und Münster folgten der Einladung von Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Studiengangsleiter "Technisches Management und Marketing" und InnoZent OWL e.V, einem Industrienetzwerk aus Ostwestfalen.

Ob das Thema "Analog ist tot – Oder etwa doch nicht?", "U can't touch this – Digital einen guten Eindruck machen" oder "Chatbot und Co. – Game Changer für KMU" – Studierende aus dem 7. Semester im Studienschwerpunkt "Technologiemarketing" gaben in mehreren Kurzvorträgen einen Überblick zu den neusten Trends und konkrete Einsatzmöglichkeiten für kleinere und mittelständische Unternehmen. "Wir freuen uns, dass unser Angebot zum Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bereits zum zweiten Mal bei zahlreichen Unternehmen Anklang fand", so Prof. Kleinkes. Die Unternehmensvertreterinnen und -vertreter nutzten auch die Möglichkeit, Kontakte mit Studierenden für ihre Marketingprojekte zu knüpfen. Eine Poster- und eine abendliche Networkingsession boten dafür den Rahmen.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation der Hochschule Hamm-Lippstadt, InnoZent OWL e.V., der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH, der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, der SIHK zu Hagen, der IHK zu Dortmund und dem Innovationsnetzwerk In|Die RegionRuhr sowie der Business Metropole Ruhr GmbH durchgeführt.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top