Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

News

Patenprogramme erleichtern den Start an der HSHL

Der Erstsemesterstart ist in jedem Jahr ein besonderes Ereignis für alle neuen Studierenden. Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie standen die neuen "Erstis" in diesem Jahr vor großen Herausforderungen. Um sie auf ihrem Weg ins Studium zu unterstützen haben mehrere Studiengänge der Hochschule Hamm-Lippstadt Patenprogramme initiiert. Altsemester der Studiengänge "Biomedizinische Technologie", "Energietechnik und Ressourcenoptimierung" und "Wirtschaftsingenieurwesen" boten und bieten besondere Programme an und auch die Fachschaften unterstützten nach Kräften. Zudem engagierte sich das Social Media Team der HSHL und lud zu mehreren Fragerunden auf dem Instagram-Kanal der HSHL ein.

mehr erfahren

Nach Coronavirus-Zwangspause: Preisübergabe "Professoren des Jahres 2019"

Aus über 2.100 nominierten Hochschullehrerinnen und -lehrern wählte eine hochkarätig besetzte Jury Prof. Dr. Laura Große auf den 1. Platz in der Kategorie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Prof. Dr.-Ing. Olaf Goebel wurde in der Kategorie Ingenieurwissenschaften/Informatik mit dem 3. Platz ausgezeichnet. Somit konnten gleich zwei HSHL-Professoren mit ihren Leistungen als Lehrende überzeugen. 

mehr erfahren

Wettbewerb "In die Zukunft Seen"

Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt haben sich bei dem studentischen Wettbewerb "In die Zukunft Seen" der Aufgabe gestellt, für 13 Seen in Delbrück mögliche Folgenutzungen zu finden. Die Emsland Transportbeton-Gruppe ist Eigentümerin der Seen. Diese wurden und werden zum Teil noch zum Abbau von Kies genutzt. Zeitnah wird die Nutzung sämtlicher Seen zum Kies-Abbau abgeschlossen sein. Hochschulseitig begleiteten das Projekt Prof. Dr. Alexandra Maßbaum und Prof. Dr. Christian Koch, die beide im Studiengang "Betriebswirtschaftslehre" an der Hochschule Hamm-Lippstadt lehren.

mehr erfahren

HSHL kooperiert mit Greentech.Ruhr und BilRess-Netzwerk

 Die Hochschule Hamm-Lippstadt freut sich über zwei Partnerschaften mit der "Greentech.Ruhr" und dem "BilRess-Netzwerk". Greentec.Ruhr ist ein Netzwerk der Business Metropole Ruhr GmbH, dass aus 109 Partnern in der Metropole Ruhr besteht und bei dem die HSHL als neue Partnerin engagiert ist. Das Netzwerk setzt sich zusammen aus Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, sowie aus Einrichtungen der Umweltwirtschaft. Als Gründungsmitglied des BilRess-Netwerks treibt die HSHL bereits seit 2014 mit weiteren Partnern die Sensibilisierung zum Thema Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz im Bildungsumfeld voran. In beiden Netzwerken bringt sich die HSHL über den Studiengang "Energietechnik und Ressourcenoptimierung" ein.

mehr erfahren

Jahrestreffen des Fachausschusses Hochschullehre DGS

Ob die Position von Hochschulen zur Verankerung von Erneuerbaren Energien in der Gesellschaft, die Vorstellung neuer Lehrangebote im Bereich der regenerativen Energien oder didaktische Fragestellungen wie die Einbindung von Software in der Lehre: Rund 30 Teilnehmende des Fachausschusses Hochschullehre der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie kamen an der Hochschule Hamm-Lippstadt für ihr Jahrestreffen zusammen. Die Expertinnen und Experten zum Thema Erneuerbare Energien diskutierten an zwei Tagen auf dem Hammer Hochschulcampus aktuelle Trends und Themen.

mehr erfahren

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top