Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Viele Zeitungen.
suze / photocase.de

TMM-Studierende besuchen Weltmarktführer

Das Unternehmen Phoenix Contact in Blomberg war das Ziel der Exkursion der Studierenden im vierten Semester "Technisches Management und Marketing". Phoenix Contact hat über 14.500 Beschäftigte weltweit und stellt auf den ersten Blick unscheinbare, aber technologisch anspruchsvolle Produkte her. Für Branchen von Automotive bis Windkraft stellt das Unternehmen die elektrischen Verbindungen in der Produktion her, also das Nervensystem großer Produktionsstätten. Am 11. April ging es nach Ostwestfalen und das Seminar der Vertiefung Technologiemarketing hatte ein volles Programm: Zunächst erhielten die Studierenden von der Personalabteilung einen Einblick in das Unternehmen und über die Einstiegsmöglichkeiten. Dabei konnten wichtige Fragen geklärt werden, wie beispielweise welche Rolle der Notendurchschnitt bei einer Bewerbung spielt. Anschließend erläuterte Holger Krings aus dem Bereich Corporate Technology von Phoenix Contact die Zusammenhänge zwischen Energiemarkt und Elektromobilität, womit sich auch die Studierenden aktuell im Seminar Technologiemarketing beschäftigen. Im Anschluss konnten die Studierenden zusammen mit dem Diplom-Ingenieur Krings eine aktuelle Fallstudie für Phoenix Contact zum Thema Elektromobilität bearbeiten und präsentieren. Die Studierenden erhielten direkt ein Feedback vom Fachmann. HSHL-Alumni David Hoffmann arbeitet seit Herbst 2015 im Bereich Marketing Communication und berichtete über seine Tätigkeit im Unternehmen. "Das was ich im Studium gelernt habe, konnte ich hier direkt anwenden", so Hoffmann, der auch im Bereich Technologiemarketing sein Vertiefungsstudium absolviert hat. Die Studierenden hatten die Gelegenheit auch hier Fragen zur Industriepraxis zu stellen. Die eineinhalbstündige Führung durch die Produktionshallen gab nochmal einen Einblick in die Herstellung der Produkte. "Die Studierenden stehen jetzt vor ihrem Praxissemester und hier sind Einblicke in die Industriepraxis eine gute Entscheidungshilfe", resümierte Prof. Dr. Uwe Kleinkes, der das Vertiefungsseminar Technologiemarketing leitet.

 

 

© 2020 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top