Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Ein Herr sitzt auf einer Bank an der See und liest Zeitung.
Che / photocase.de

Presse

Prof. Dr. Egon Amann übernimmt Professur „Qualitätssicherung und Produktrecht“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Tokio, Boston, Hamm: Mit dem Start von Prof. Dr. Egon Amann gewinnt die Hochschule Hamm-Lippstadt einen Dozenten mit langjähriger, internationaler Erfahrung in Forschung und Lehre. Der 62-Jährige übernimmt zum 1. August die Professur „Qualitätssicherung und Produktrecht“ am Standort Hamm und wird hier insbesondere im Studiengang „Biomedizinische Technologie“ lehren. Zuletzt war der gebürtige Rheinländer für die Siemens Healthcare Diagnostics Product GmbH tätig, wo er vor allem die Bereiche Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement für Medizinprodukte verantwortete. Zudem unterrichtete er als Honorarprofessor im Fachbereich Biologie der Philipps-Universität Marburg.

mehr erfahren

Hochschule Hamm-Lippstadt und Universität Siegen vereinbaren kooperative Promotionen

Dank einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität Siegen und der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) sind zukünftig so genannte kooperative Promotionen möglich. Dabei übernehmen Professorinnen und Professoren der beiden Hochschulen gemeinsam die Betreuung der Promotionsvorhaben von HSHL-Absolventinnen und -Absolventen. Die Verleihung der Doktortitel – in Deutschland nach wie vor nur durch Universitäten möglich – erfolgt durch die Universität Siegen. Das Promotionsprogramm richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten, die nach ihrem Masterabschluss oder einer vergleichbaren Qualifikation einen Doktortitel anstreben.

mehr erfahren

Erstes HELLA Sommercamp in Kooperation mit der Hochschule Hamm-Lippstadt und der Southeast University in Nanjing

Der international agierende Automobilzulieferer HELLA, die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) sowie die Southeast University (SEU) in Nanjing, China, kooperieren gemeinsam, um angehende Ingenieurinnen und Ingenieure zu fördern. Im Rahmen eines Studierendenaustauschs kamen erstmalig acht Studentinnen und Studenten der Southeast University für ein 14-tägiges Sommercamp nach Lippstadt, wo sie auf acht Studentinnen und Studenten der HSHL trafen. Die Teilnehmer des Sommercamps hatten sich zuvor auf beiden Seien insbesondere aufgrund ihrer akademischen Leistungen, sozialen Kompetenz sowie interkulturellen Qualifikation für das Programm ausgezeichnet.

mehr erfahren

Abenteuer Auslandssemester: 43 HSHL-Studierende in 15 Ländern auf sechs Kontinenten

43 Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) starten im August in ihr Praxissemester im Ausland. Jeder 12. aus dem infrage kommenden Semester sammelt damit mehrere Monate in einem global ausgerichteten Unternehmen Praxiserfahrung oder studiert an einer Hochschule im Ausland. Mit Südafrika, den USA, Brasilien, Polen, China, Island, der Türkei, Indonesien, Spanien, England, Thailand, Malaysia, Neuseeland, Österreich und Schottland decken die HSHL-Studierenden mit ihren Zielen sechs Kontinente ab.

mehr erfahren

Studienstiftung des Deutschen Volkes: Auslandsstipendium über 7.000 Euro für HSHL-Studentin Theresa Emde

Ein Auslandssemester an der Florida International University in Miami wird für Theresa Emde, Studentin der Biomedizinischen Technologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL), Wirklichkeit. Die gebürtige Hammerin erhält ein Auslandsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes, welches für ein Semester einen monatlichen Auslandszuschuss von 410 Euro umfasst. Erst kürzlich wurde die junge Studentin in das Begabtenförderprogramm der Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen.

mehr erfahren

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top