Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Ein Herr sitzt auf einer Bank an der See und liest Zeitung.
Che / photocase.de

"Innovationstreiber mit einer unbekannten Marke in einer fremden Kultur"

Vortrag der Reihe "HSHL Wissens Wert – Globale Märkte"

Andere Länder – andere Sitten. Das müssen auch Unternehmen berücksichtigen, wenn sie ihre Produkte insbesondere im Bereich der Schwellenländer erfolgreich machen wollen. Auf fremden Märkten gelten andere "Marktgesetze". Von diesen Erfahrungen und seinen Lösungsansätzen berichtet Hartmut Wolf, Global Marketing Director bei der BRITA GmbH, in seinem Vortrag.

Andere Länder – andere Sitten. Das müssen auch Unternehmen berücksichtigen, wenn sie ihre Produkte insbesondere im Bereich der Schwellenländer erfolgreich machen wollen. Auf fremden Märkten gelten andere "Marktgesetze". Von diesen Erfahrungen und seinen Lösungsansätzen berichtet Hartmut Wolf, Global Marketing Director bei der BRITA GmbH, an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) in seinem Vortrag "Innovationstreiber mit einer unbekannten Marke in einer fremden Kultur". Dieser findet im Rahmen der Vortragsreihe "HSHL Wissens Wert – Globale Märkte" am Mittwoch, 04.12.2019 um 12:15 Uhr am Campus Hamm an der Marker Allee 76-78 im Hörsaal Stadtwerke Hamm statt. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten geöffnet. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Basierend auf eigenen Erfahrungen zeigt Hartmut Wolf in seinem Vortrag an der HSHL auf, wie wichtig Marktpotentialanalysen und Markteintrittsstrategien sind, um Wachstumstreiber sowie Chancen und Risiken in einem Schwellenland wie Indien zu identifizieren. Zudem skizziert er in diesem Rahmen einen Go-to-Market Ansatz, mit dem sich eine unbekannte Marke erfolgreich im Markt etabliert.

Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe "HSHL Wissens Wert: Globale Märkte" statt und ist Teil des Vorlesungsprogramms für Studierende des Masterstudiengangs "Product Development and Business Studies". Darüber hinaus sind diese Vorträge für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Einladender Professor und Initiator der Vortragsreihe "Globale Märkte" ist Prof. Dr. Christoph Harff, Lehrgebiet "Internationale Wirtschaftsbeziehungen".

Die BRITA GmbH ist marktführender Hersteller im Bereich der Trinkwasseroptimierung und ein Familienunternehmen mit Hauptsitz in Taunusstein bei Wiesbaden. Vertreten durch 28 nationale und internationale Tochtergesellschaften bzw. Betriebsstätten, sowie Beteiligungen, Vertriebs- und Industriepartnern in 66 Ländern ist das Unternehmen auf allen fünf Kontinenten vertreten.

© 2019 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top