Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

21. Schulkooperation: HSHL und Sophie-Scholl-Gesamtschule schließen Vereinbarung ab

Mit einer Kooperationsvereinbarung besiegelten die Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm und die Hochschule Hamm-Lippstadt am Montag, 13. September 2021 ihre Partnerschaft.

Mit einer Kooperationsvereinbarung besiegelten die Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm und die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) am Montag, 13. September 2021 ihre Partnerschaft. Schulleiterin Bärbel Gröpper-Berger und die Präsidentin der Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell, unterzeichneten im Beisein von MINT-Koordinatorin Margarete Theisinger und MINT-Koordinator Ulrich Wißen, von vier Schülerinnen und Schülern der Sophie-Scholl-Gesamtschule sowie von Prof. Dr.-Ing. Jens Spirgatis, Studiengangsleiter des Bachelorstudiengangs "Sport- und Gesundheitstechnik", den Vertrag über die zukünftige Zusammenarbeit. Darin wird festgelegt die gemeinsame Förderung von Schülerinnen und Schülern, insbesondere in den Themenfeldern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) weiter zu intensivieren und zu fördern. Die Sophie-Scholl-Gesamtschule und die HSHL arbeiten außerhalb der Kooperationsvereinbarung in diesem Bereich schon lange erfolgreich zusammen. Für die HSHL ist es die 21. Schulpartnerschaft.

"Die enge Zusammenarbeit mit Schulen ist besonders wichtig, um schon früh für MINT-Fächer zu begeistern, ein nachhaltiges Interesse dafür zu sichern und Kenntnisse in diesem Bereich langfristig zu vertiefen. Daher freuen wir uns sehr über die Kooperation mit der Sophie-Scholl-Gesamtschule", sagte HSHL-Präsidentin Kastell.

Schulleiterin Gröpper-Berger freute sich ebenfalls über die nun schriftlich fixierte Zusammenarbeit. "Denn im Rahmen der Kooperation mit der HSHL stärken wir als MINT-Schule NRW das Profil unserer Schule. Die praxisnahen Angebote der HSHL erweitern unsere Möglichkeiten im Bereich der Berufs- und Studienorientierung und insbesondere auch der Mädchenförderung."

Schülerinnen und Schüler haben regelmäßig die Möglichkeit an Kursen des zdi-Schülerlabors, insbesondere in den Bereichen Biologie, Informatik und Technik teilzunehmen. Regelmäßig besucht die Studienberatung der HSHL die Sophie-Scholl-Gesamtschule. Auch Workshops zum wissenschaftlichen Arbeiten als Unterstützung zur Erstellung der Facharbeit gehören zum Angebot. Geplante Besuche von Mathematikvorlesungen werden nach der vollen Wiederherstellung des Präsenzbetriebes an der HSHL ebenfalls wieder möglich.

Außerdem ist eine intensive Zusammenarbeit zwischen der Sophie-Scholl-Gesamtschule und dem Studiengang "Sport- und Gesundheitstechnik" unter Leitung von Prof. Spirgatis angedacht, durch die zum Beispiel Sportkurse der Gesamtschule trainingsdiagnostische Methoden kennenlernen können.

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top