Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

4. Jahrgang REFA-Grundausbildung an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Bereits zum 4. Mal konnten jetzt an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) Studierende die Grundausbildung des REFA Verbandes für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung abschließen und sich damit wichtige Fachkenntnisse der Arbeitsorganisation neben dem Studium sichern. Ein halbes Jahr lang besuchten Studierende aus den Studiengängen "Wirtschaftsingenieurwesen" und "Mechatronik" am Abend und am Wochenende die entsprechenden Kurse. Am Montag, 20. März 2017 war es dann soweit und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten ihre Urkunden über die in der Industrie angesehene Zusatzqualifikation, die besonders bei Bewerbungen nach dem Studium sehr wertvoll sein kann.

In der REFA-Grundausbildung lernen die Studierenden, wie Betriebsorganisation und Prozesse optimiert werden können, um wirtschaftlicher zu arbeiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassen sich mit konkreten Arbeitsplätzen, an denen sie die Effektivität erhöhen und können das so erlernte Wissen später optimal in der Praxis anwenden. Ein großer Anreiz für die Studierenden ist neben den erworbenen Kenntnissen auch, dass die Schulungskosten mit 450 Euro statt 2.400 Euro während des Studiums deutlich geringer ausfallen, als bei einer späteren Ausbildung. Organisiert wurde die Schulung wieder von Prof. Dr.-Ing. Matthias Mayer, Inhaber der Professur für Produktions- und Qualitätsmanagement an der HSHL.

© 2023 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top