Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Übersicht

Hochschule Hamm-Lippstadt begrüßt 772 Erstsemester

772 neue Gesichter heißen heute Hochschulpräsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld, Oberbürgermeister der Stadt Hamm Thomas Hunsteger-Petermann und die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Lippstadt Sabine Pfeffer in der Westpress-Arena in Hamm willkommen. An den vollen Rängen der Erstsemesterbegrüßung der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) spiegelt sich das Wachstum der vier Jahre alten Hochschule wider, an der aktuell insgesamt 2285 Studierende in acht Bachelorstudiengängen und einem Masterstudiengang ausgebildet werden.

mehr erfahren

Campus Coaches & Co unterstützen Erstsemester bei Studienstart

In wenigen Tagen startet das erste Semester für viele Studienanfängerinnen und -anfänger an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL). 18 so genannte „Campus Coaches“ stehen in diesem Jahr erstmalig den frischgebackenen Studierenden mit Rat und Tat zur Seite. Eine Woche vor dem offiziellen Start übernehmen die Coaches – Studentinnen und Studenten aus höheren Semestern – Campus-Führungen und vermitteln Informationen zu Studienablauf und -organisation. Über das gesamte Semester zeigen sie Freizeitangebote vor Ort und geben Tipps für den neuen Lebensabschnitt. Darüber hinaus tragen Vorkurse in Mathe und Physik, Orientierungstage, Beratungen zum selbständigen Lernen, Einweisungen in die Nutzung der Onlineservices der Hochschule, genau wie Grillmittage, Erstsemester-Café, Kneipentouren und „Ersti“-Partys zum gelungen Studienstart bei.

mehr erfahren

MINT-Nachwuchsförderung: Hochschule Hamm-Lippstadt und städtische Kindertagesstätte Ermelinghof vereinbaren Zusammenarbeit

Natur- und ingenieurwissenschaftliche Themen bereits für die Kleinsten: Die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) und die Kindertagesstätte Ermelinghof in Hamm haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel ist eine stärkere Vernetzung zwischen Hochschule und städtischer Kindertagesstätte sowie die Förderung des Nachwuchses in den MINT-Fächern Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

mehr erfahren

Hochschule Hamm-Lippstadt vergibt letzte freie Studienplätze zum Wintersemester

Nach Abschluss des Nachrückverfahrens gibt es in folgenden Studiengängen an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) noch freie Kapazitäten:

Standort Hamm:

Standort Lippstadt:

Studieninteressierte können sich noch bis einschließlich 23. September 2013 um einen Studienplatz bewerben. Eine Rückmeldung erhalten Bewerberinnen und Bewerber direkt in der Woche nach dem 23. September.

mehr erfahren

Prof. Dr. Kai Gehrs und Prof. Dr. Jens Thorn starten in Lippstadt und Hamm

Zum heutigen Start des Wintersemesters 2013/14 verstärken zwei Professoren das Team der Lehrenden an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL): Prof. Dr. Kai Gehrs übernimmt am Standort Lippstadt die Professur „Anwendungsorientierte Mathematik“. Prof. Dr. Jens Thorn tritt in Hamm die Professur „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen und Controlling“ an. Mit den beiden Neuzugängen sind aktuell 58 Professorinnen und Professoren an der HSHL tätig.

mehr erfahren

Prof. Katja Becker tritt Professur „Visuelle Kommunikation in digitalen Medien“ an

Eine Expertin für Kommunikationsdesign am Standort Lippstadt: Prof. Katja Becker übernimmt zum 15. August das Lehrgebiet „Visuelle Kommunikation in digitalen Medien“. Ihr Fachwissen in diesem Bereich wird die 36-Jährige insbesondere im Studiengang „Computervisualistik und Design“ einbringen. Umfangreiche Lehrerfahrung konnte die gebürtige Kölnerin bereits als Lehrbeauftrage sammeln, zuletzt an der Jade Hochschule Wilhelmshaven. Auch die Berufspraxis kennt sie aus erster Hand: Als geschäftsführende Inhaberin eines Design-Studios verantwortet sie Konzeption und Art Direktion von verschiedenen Projekten und wurde für ihre Arbeit mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet.

mehr erfahren

Bewerbungen für drei HSHL-Studiengänge zum kommenden Wintersemester noch bis 09. September 2013 möglich

Für die folgenden Studiengänge der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) können sich Interessierte ab heute noch bis einschließlich 09. September 2013 für das kommende Wintersemester bewerben:

Standort Hamm:

Standort Lippstadt:

Eine Bewerbung ist online möglich. Eine Rückmeldung zu ihrer Bewerbung erhalten Interessierte direkt in der Woche nach dem 09. September. Wie an vielen anderen Hochschulen aktuell ebenfalls praktiziert, ist die Verlängerung der Bewerbungsfrist möglich, da in diesen drei Bachelorstudiengängen noch Kapazitäten verfügbar sind.

mehr erfahren

Aktuelle Studie: Kleine und mittlere Hightech-Unternehmen bei Social Media planlos. Prof. Dr. Uwe Kleinkes im Gespräch.

Die Möglichkeiten, die Social Media und Web 2.0-Applikationen für den direkten Kundenkontakt bieten, werden aufgrund von mangelndem Kenntnissen und Ressourcen auch von technikaffinen Unternehmen nicht ausgeschöpft. Dies zeigt eine aktuell veröffentlichte Studie des IVAM Fachverband für Mikrotechnik und der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) bei rund 1.700 kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Prof. Dr. Uwe Kleinkes, einer der Autoren der Studie und Studiengangsleiter „Technisches Management und Marketing“ an der HSHL, im Gespräch.

mehr erfahren

Prof. Dr. Egon Amann übernimmt Professur „Qualitätssicherung und Produktrecht“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Tokio, Boston, Hamm: Mit dem Start von Prof. Dr. Egon Amann gewinnt die Hochschule Hamm-Lippstadt einen Dozenten mit langjähriger, internationaler Erfahrung in Forschung und Lehre. Der 62-Jährige übernimmt zum 1. August die Professur „Qualitätssicherung und Produktrecht“ am Standort Hamm und wird hier insbesondere im Studiengang „Biomedizinische Technologie“ lehren. Zuletzt war der gebürtige Rheinländer für die Siemens Healthcare Diagnostics Product GmbH tätig, wo er vor allem die Bereiche Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement für Medizinprodukte verantwortete. Zudem unterrichtete er als Honorarprofessor im Fachbereich Biologie der Philipps-Universität Marburg.

mehr erfahren

Hochschule Hamm-Lippstadt und Universität Siegen vereinbaren kooperative Promotionen

Dank einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität Siegen und der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) sind zukünftig so genannte kooperative Promotionen möglich. Dabei übernehmen Professorinnen und Professoren der beiden Hochschulen gemeinsam die Betreuung der Promotionsvorhaben von HSHL-Absolventinnen und -Absolventen. Die Verleihung der Doktortitel – in Deutschland nach wie vor nur durch Universitäten möglich – erfolgt durch die Universität Siegen. Das Promotionsprogramm richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten, die nach ihrem Masterabschluss oder einer vergleichbaren Qualifikation einen Doktortitel anstreben.

mehr erfahren

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top