Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Digitaler Herbstferienkurs: Ein eigenes Computer-Spiel entwickeln

Das Schülerlabor der HSHL bietet in Kooperation mit dem zdi-Zentrum Hamm in den kommenden Herbstferien ein spannendes Online-Projekt zum Thema "Spiele-Entwicklung - Unity trifft Blender" an. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 lernen die Grundlagen der Open-Source-Anwendungen Unity sowie Blender kennen und erhalten Einblicke in die Informatikstudiengänge der HSHL.

Das Schülerlabor der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) bietet in Kooperation mit dem zdi-Zentrum Hamm in den kommenden Herbstferien ein spannendes Online-Projekt zum Thema "Spiele-Entwicklung - Unity trifft Blender" an. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 lernen die Grundlagen der Open-Source-Anwendungen Unity sowie Blender kennen und erhalten Einblicke in die Informatikstudiengänge der HSHL.

Im Projekt werden Schritt für Schritt mit Blender virtuelle Objekte und Grafiken erstellt, die anschließend mit Unity in eine Spielewelt eingebettet werden. Benötigt wird ein PC oder Laptop zu Hause mit Internetanschluss. Ein routinierter Umgang mit dem PC ist vorausgesetzt, Programmierkenntnisse von Vorteil. Der Kursinhalt ist auf zwei Wochen aufgeteilt und wird durch eine Vorstellung verschiedener Informatikstudiengänge der HSHL und eine interaktive Campus-Rallye abgerundet. In der ersten Ferienwoche erfolgt das Gamedesign mit Blender, in der zweiten Ferienwoche das Gamedevelopment mit Unity.

Die Teilnahme an nur einem oder beiden Kursteilen ist möglich. Der erste Kurs findet Montag, 11.10.2021 von 10 bis 12 Uhr sowie Dienstag bis Donnerstag, 12.10.-14.10.2021 jeweils von 10 bis 15 Uhr statt. Der zweite Kurs läuft Montag, 18.10.2021 von 10 bis 12 Uhr sowie Dienstag bis Donnerstag, 19.10.-21.10.2021 jeweils von 10 bis 15 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich (unter Angabe des gewünschten Kurses, Name, Schule, Klasse), bis zum 05.10.2021 per Mail. Die Online-Kurse stehen auch Interessierten anderer Städte offen.

Das Angebot wird von der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW finanziell unterstützt und ist für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top