Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Hochschule Hamm-Lippstadt macht mit beim "UniStem Day"

Beim "UniStem Day" am 11. März 2022 nahmen insgesamt fast 400 Schülerinnen und Schüler in zwölf Städten an Angeboten, organisiert vom Stammzellnetzwerk.NRW, teil. An der Hochschule Hamm-Lippstadt beteiligte sich in diesem Jahr erstmalig die Arbeitsgruppe "Humane Stammzellforschung" von Prof. Dr. Nilima Prakash aus dem Department Hamm 2 an dem Angebot.

Beim "UniStem Day" am 11. März 2022 nahmen insgesamt fast 400 Schülerinnen und Schüler in zwölf Städten an Angeboten, organisiert vom Stammzellnetzwerk.NRW, teil. An der Hochschule Hamm-Lippstadt beteiligte sich in diesem Jahr erstmalig die Arbeitsgruppe "Humane Stammzellforschung" von Prof. Dr. Nilima Prakash aus dem Department Hamm 2 an dem Angebot. Die Arbeitsgruppe forscht an Stammzellen für die Diagnose, Therapie und Prävention von Dopamin-assoziierten neuropsychiatrischen Erkrankungen wie z.B. Parkinson.

Die Wissenschaftlerinnen führten die Teilnehmenden beim "UniStem Day" zunächst in den aktuellen Stand der Stammzellforschung ein. Dabei wurden Stichworte wie Dopamin-Nervenzellen, Parkinson, Schizophrenie und Suchterkrankungen thematisiert. Nach einer entsprechenden Unterweisung für das Arbeiten in Laboren der Sicherheitsstufe 1 konnten die 24 Teilnehmenden selbst praktische Arbeiten wie das Ansetzen einer quantitativen Echtzeit-PCR durchführen und eine Ca2+-Imaging Demo verfolgen. Abgerundet wurde der Tag durch einen persönlichen Austausch mit dem Team der Arbeitsgruppe bei dem auch über berufliche Perspektiven in der Stammzellforschung für Schülerinnen und Schüler gesprochen wurde.

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top