Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

HSHL-Delegation für internationale Ausbildung in Chongqing

Zur weiteren Intensivierung der Zusammenarbeit und zum Ausbau der Partnerschaft mit der Chongqing University of Post and Telecommunications ist eine Delegation der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) in die chinesische Megametropole gereist. Im Zentrum des Besuchs steht die Unterzeichnung eines Zusatzvertrags durch HSHL-Präsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld über die Rahmenbedingungen des Double Degree-Studiums im Fach Mechatronik.

Auch der fachliche Austausch mit den chinesischen Kolleginnen und Kollegen steht auf der Tagesordnung. Dabei geht es insbesondere um den hohen Praxisbezug an der Hochschule Hamm-Lippstadt, der für chinesische Universitäten einen immer höheren Stellenwert einnimmt.  So sind zu Beginn der Reise Prof. Dr. Peter Kersten, Studiengangsleitung Mechatronik, und Prof. Dr. Christian Sturm, Lehrstuhl Praktische Informatik und Gaming, Gastredner auf einer Tagung des "Chinesisch-Deutschen Forum für Internationale Ausbildung (CDIA)" in Chongqing. Prof. Kersten spricht zum Thema "Anwendungsorientierte Lehre und Forschung: Methoden und Beispiele an der Hochschule Hamm-Lippstadt" und Prof. Sturm hält einen Vortrag über "Das Hinterfragen von Selbstverständlichkeiten – Vorbereitung von Studierenden auf den internationalen Wettbewerb". 

Im Anschluss werden sich die Fachgespräche um die Definition weiterer Prozesse sowie um den Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems in der Lehre drehen, um die Vergleichbarkeit der Studienangebote sowie die Anerkennung von Leistungen und Abschlüssen zu gewährleisten. 

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top