Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

HSHL-Professoren veröffentlichen Lehrbücher zu ihren Fachgebieten

Um ihre Studierenden auch außerhalb der Vorlesungen und Seminare beim Lernen zu unterstützen und Hilfestellung zu bieten, haben die HSHL-Professoren Prof. Dr.-Ing. Peter Kersten und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schneider jetzt für ihre Fachbereiche zur Feder gegriffen. Mit neuen Buchveröffentlichungen bringen die Professoren einschlägige Themen und Fragestellungen ihrer Wissenschaften verständlich und nachvollziehbar auf den Punkt.

"Mechanik - smart gelöst: Einstieg in die Physik mit Wolfram|Alpha, MATLAB und Excel"


Das neue Fachbuch, verfasst von Prof. Dr.-Ing. Peter Kersten (Studiengangsleiter des HSHL-Bachelorstudiengangs "Mechatronik"), bietet MINT-Studierenden kompaktes, gebündeltes Fachwissen im Bereich Physik. Allen Studierenden, die einfach einmal einen Funktionsverlauf visualisieren, eine Gleichung ohne Papier und Bleistift lösen oder das eigene Rechenergebnis überprüfen möchten, kann das Buch ein praktischer Begleiter sein.

Typische Aufgabenstellungen werden Schritt für Schritt erklärt und mit Hilfe gängiger Software aus den Bereichen Tabellenkalkulation, Computeralgebra und technisch-wissenschaftlichem Rechnen gelöst. Die dabei verwendeten Programme (Excel®, der Internetdienst Wolfram|Alpha® sowie die Software MATLAB®) sind sowohl auf Desktop-Rechnern als auch als Apps auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets verfügbar und somit immer schnell zur Hand. Die Fähigkeit, mit diesen Programmen umgehen zu können, ist nicht nur im weiteren Studienverlauf sondern auch in der beruflichen Praxis hilfreich.

Aus dem Hochschulnetz heraus ist das Buch bereits als E-Book verfügbar. Die HSHL-Bibliotheken halten zudem einige Exemplare des Buches im Präsenzbestand und zur Ausleihe bereit. Mehr Informationen gibt es dazu im HSHL-Bibliothekskatalog.

"Kalman-Filter für Einsteiger mit MATLAB Beispielen"


Das sogenannte "Kalman-Filter" besteht aus einem Set komplexer Berechnungsvorschriften, die – vereinfacht gesagt – in Echtzeit dort Daten liefern können, wo Messtechniken versagen oder zu ungenau sind. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Auto durch einen Tunnel fährt und dabei keine Verbindung zum GPS hat, das Navigationsgerät aber trotzdem möglichst zuverlässig anzeigen soll, wo das Fahrzeug sich befindet. Für viele angehende Ingenieurinnen und Ingenieure ist das Kalman-Filter also ein sehr nützliches Werkzeug.

Die Fachliteratur zum Thema ist jedoch zum Großteil nicht in deutscher Sprache verfügbar. Um hier Barrieren abzubauen und den Studierenden im deutschsprachigen Raum einen Zugang zu gängigen Lehrbüchern zu erleichtern, hat Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schneider (Professor für "Elektrotechnik und digitale Signalverarbeitung" und Studiengangsleiter des HSHL-Masterstudiengangs "Business and Systems Engineering") jetzt ein Standardwerk aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Das originale Lehrbuch stammt von Phil Kim, wurde 2010 in Korea verlegt und 2011 von Lynn Huh unter dem Titel "Kalman Filter for Beginners" ins Englische übersetzt.

Im Buch wird anhand zahlreicher MATLAB(R)-Beispiele Basiswissen rund ums Thema Filtertechnik und Kalman-Filter vermittelt. Anschaulich wird erklärt, wie digitale Signale in Echtzeit vom Rauschen befreit werden, nicht messbare Signale geschätzt und Objekte getrackt, Daten fusioniert und Messaussetzer überbrückt werden können. Anwendung findet diese Technik unter anderem in Robotern, Raketen, Automobilen und selbst in Mährobotern und autonomen Staubsaugern.

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top