Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Kanzlerkonferenz und Landesrektor_innenkonferenz zu Gast an der HSHL

Am 12. Dezember 2019 tagen die Landesrektor_innenkonferenz NRW und die Kanzlerkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften NRW gemeinsam am Campus Lippstadt.

Am 12. Dezember 2019 tagen die Landesrektor_innenkonferenz NRW (LRK NRW) und die Kanzlerkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) NRW gemeinsam am Lippstädter Campus der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL).
Die HSHL, vertreten durch Präsident Prof. Dr. Zeppenfeld und Kanzler Karl-Heinz Sandknop, begrüßt Kanzlerinnen und Kanzler sowie Präsidiumsmitglieder von 21 Hochschulen für Angewandte Wissenschaften auf dem heimischen Campus. An dem Austausch der Hochschulleitungen nehmen auch Dr. Stefan Nacke, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, sowie Jonas Gasthauer, Wissenschaftlicher Referent für Schule und Bildung, Wissenschaft und Petitionen der CDU-Landtagsfraktion, teil. Die Umsetzung der Novelle des Hochschulgesetzes, der "Zukunftsvertrag Studium und Lehre sowie die neue Forschungsstrategie des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen" waren Themen bei der gemeinsamen Sitzung von Landesrektor_innenkonferenz NRW und der Kanzlerkonferenz der HAW NRW.

Die Kanzlerkonferenz dient dazu, dass sich die Kanzlerinnen und Kanzler sowohl über Problemstellungen des Hochschulalltags als auch über hochschulpolitische Entwicklungen austauschen und gemeinsame Strategien und Lösungen erarbeiten. Sie wurde 2001 ins Leben gerufen.

Im Rahmen der LRK NRW haben sich 16 Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen das Ziel gesetzt, das Bundesland als nachhaltigen Wissenschafts- und Forschungsstandort national und international voranzubringen. Außerdem bieten die Konferenzen die Möglichkeit, sich über hochschulweite Fragestellungen wie Internationalisierung, Diversität der Studierendenschaft oder auch Betreuungsverhältnisse zwischen Lehrenden und Studierenden.

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top