Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Neue Gesichter im HSHL-Leitungsteam

Kanzlerin und Vizepräsident für Studium und Lehre neu gewählt

Die Neubesetzungen der Kanzlerin-Position und für das Amt des Vizepräsidenten für Studium und Lehre an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) stehen fest. Bei den Hochschulwahlversammlungen am 20. und 21. September 2021 wurden Sandra Schlösser zur neuen HSHL-Kanzlerin und Prof. Dr.-Ing. Christian Spura zum Vizepräsidenten für Studium und Lehre gewählt.

Die Neubesetzungen der Kanzlerin-Position und für das Amt des Vizepräsidenten für Studium und Lehre an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) stehen fest. Bei den Hochschulwahlversammlungen am 20. und 21. September 2021 wurden Sandra Schlösser zur neuen HSHL-Kanzlerin und Prof. Dr.-Ing. Christian Spura zum Vizepräsidenten für Studium und Lehre gewählt. Sie folgen auf Gründungskanzler Karl-Heinz Sandknop, der in den Ruhestand ausscheiden wird, sowie Prof. Susanne Lengyel, die als Vizepräsidentin nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung stand. Sandra Schlösser, zuletzt als Zentralbereichsleiterin bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für die Bereiche Personal, Organisation, Interne Kommunikation, IT, Wissenschaftliche Information tätig, tritt ihr Amt voraussichtlich zum 01.04.2022 an. Prof. Spura, seit 2014 an der HSHL, beginnt seine Amtsgeschäfte ab dem 01.10.2021. Die Amtszeit dauert jeweils, wie die von HSHL-Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell, bis zum 30.04.2027.

Neue Kanzlerin bringt Hochschul-Gründungserfahrung mit

Sandra Schlösser kommt mit Hochschulerfahrung an die HSHL. Vor ihrer Zeit bei der BAuA war Sie Dezernentin für Personal und Finanzen und Kanzlervertreterin an der Hochschule für Gesundheit (HSG) in Bochum. Die Hochschule für Gesundheit ist ebenso wie die HSHL eine Neugründung aus 2009 und Sandra Schlösser war als eine der ersten Mitarbeiterinnen der HSG maßgeblich an dieser Gründung beteiligt. Bevor sie an die HSG kam arbeitete die Diplom-Psychologin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster als Abteilungsleiterin Personal- und Organisationsentwicklung und zuvor als Senior Consultant bei der Unternehmensberatung ieQ-solutions GmbH & Co. KG in Münster. Auch Lehrerfahrung aus diversen Lehraufträgen, Vortrags- und Schulungstätigkeiten bringt die 47-Jährige mit.

"Ich freue mich sehr über die Wahl zur Kanzlerin der HSHL und die damit verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Weiterentwicklung wissenschaftlicher Einrichtungen empfinde ich seit Jahren als ein äußerst herausforderndes und spannendes Betätigungsfeld", so Sandra Schlösser nach ihrer Wahl. "Anknüpfend an die erfolgreiche Arbeit meines Amtsvorgängers ist mir besonders daran gelegen, weiterhin gute Bedingungen für die unterschiedlichen Arbeitsfelder der HSHL zu schaffen und die anstehenden Herausforderungen beispielsweise im Kontext von Digitalisierung und Nachhaltigkeit aktiv zu gestalten. Dabei ist mir persönlich ein wertschätzender Umgang, die Bereitschaft von- und miteinander zu lernen und eine Kultur der Ermöglichung von großer Bedeutung. Als gebürtige Rheinländerin darf es gerne mit einer Prise Humor sein."

Maschinenbau-Ingenieur wird neuer Vizepräsident für Studium und Lehre

Prof. Dr.-Ing. Christian Spura ist Professor für "Maschinenelemente und Technische Mechanik" an der HSHL. Im Juli 2014 kam der 40-Jährige an die Hochschule, zuvor war er Leiter der Entwicklung und Konstruktion bei der M.A.T. Malmedie Antriebstechnik GmbH in Solingen. In Castrop-Rauxel geboren, absolvierte Prof. Dr.-Ing. Christian Spura zunächst eine Ausbildung zum Industriemechaniker. Es folgte das Studium der Fahrzeug- und Verkehrstechnik an der Fachhochschule Dortmund sowie des Maschinenbaus an der Ruhr-Universität Bochum. Seine Promotion absolvierte er an der RWTH Aachen am Institut für Maschinenelemente und Maschinengestaltung in Kooperation mit der Bosch Rexroth AG. Neben seiner Professur ist er seit Juli 2019 der Vorsitzende des Prüfungsausschusses und fungierte zuvor seit 2015 schon als Stellvertreter des Vorsitzenden. Durch diese Position ist er bereits gut vertraut mit vielen besonderen Herausforderungen seines zukünftigen Verantwortungsbereichs als Vizepräsident. "Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen bei der Wahl. Die Weiterentwicklung von Studium und Lehre an der HSHL ist eine spannende Herausforderung und von großer Bedeutung für die gesamte Hochschule. Ich freue mich auf die kommende intensive Zusammenarbeit mit den verschiedenen Bereichen der HSHL", so Prof. Spura zu seiner Wahl.

Gratulation von Präsidentin Kastell

HSHL-Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell gratulierte beiden herzlich zur Wahl: "Ich freue mich über den Zuwachs zum HSHL-Leitungsteam und die zukünftige Zusammenarbeit. Frau Schlösser wünsche ich einen guten Start an der HSHL. Bei Prof. Spura bedanke ich mich, dass er sich für das Amt beworben hat und wir nun gemeinsam die HSHL weiter voranbringen können."

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top