Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Piep! – Piep! - Piep! - und Parken!

Autonomes Einparken mit Lego Mindstorms EV3

Mein Name ist Ulrich Schneider. Ich bin Professor der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) im Bereich "Elektrotechnik und digitale Signalverarbeitung". In meiner Zeit an der Hochschule - neben den Lehrveranstaltungen - biete ich Workshops für mechatronikaffine Schülerinnen und Schüler an. Der Workshop am 27.11.2013 hatte das Ziel, eine Fahrerassistenzfunktion des wirklichen Lebens das "Autonome Einparken" mit einem Lego Mindstorms EV3 Roboter nachzubilden.

Knifflige Aufgabe

Der Workshop fand im Südstraßenlabor des Campus Lippstadt statt. Am 27.11.13 hatte die HSHL 14 Schüler und eine Schülerin eines technisch-ausgerichteten Differenzierungskurses des Gymnasium Schloss Overhagen (GSO) in Lippstadt zu Gast. Sie hatten sich einen Workshop gewünscht, der sich mit autonomen Fahrzeugen beschäftigt. Das war natürlich genau mein Gebiet und ich habe den Schülerinnen und Schülern eine knifflige Aufgabe gestellt: Lasst einen Lego Mindstorms EV3 Roboter autonom in eine Längsparklücke einparken.

SchülerInnen des Gymnasium Schloss Overhagen

Team von Gymnasium Schloss Overhagen

...und Äktschn

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr eifrig dabei und haben zuerst in vier Gruppen stylische vierrädrige Vehikel mit Hinterradantrieb und Vorderradlenkung gebaut. Ein Fahrzeug hatte vorn und hinten sogar Scheinwerfer.

Dieses Team hatte die Einparkaufgabe zuerst perfekt gelöst.

Dieses Team hatte die Einparkaufgabe zuerst perfekt gelöst

Anschließend haben die Schüler mit mir an der Tafel einen Einparkalgorithmus entwickelt und diesen auf dem Fahrzeug mit der Software EV3 Lobby umgesetzt. Schließlich konnten alle Fahrzeuge autonom einparken. Ein toller Erfolg!

Als Belohnung hat unser Praxissemesterstudent Christian Winkelmann – ehemals selbst Schüler des GSO – unseren humanoiden Roboter "Nao" vorgeführt. Die Schüler und der Lehrer, Karl-Josef Thiemeyer, waren begeistert.

Unser humanoide Roboter bittet zum Tanz

Unser humanoider Roboter bittet zum Tanz

Fazit und Feedback der Schüler

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich war begeistert, wie die Schüler die komplexe Aufgabenstellung mit Leichtigkeit bewältigt haben. Der Workshop hat allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefallen. Auf den Feedbackbögen finden sich die Kommentare:

  • „Es war richtig gut!“
  • „Alles gut erklärt und beigebracht.“
  • „Der Workshop war ein voller Erfolg.“
  • „Der Workshop ist eine gute Idee, bei dem man viel lernt. Wir sollten öfter die Hochschule besuchen.“
  • „Wir sollten wiederkommen!“

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top