Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Robotik und 3D-Technik: Girls' Day 2018

Roboter programmieren, Fotos mit 3D-Kameras anfertigen oder die Tipps und Tricks der Fotobearbeitung: Auch beim diesjährigen Girls' Day öffnete die Hochschule Hamm-Lippstadt erneut ihre (Labor)Türen und bot den Schülerinnen ein vielfältiges Angebot. Insgesamt 24 Teilnehmerinnen waren aufgeteilt auf die beiden Standorte in Hamm und Lippstadt vor Ort.

Bereits zum neunten Mal nimmt die HSHL an dem Aktionstag teil. Angemeldet haben sich in diesem Jahr Schülerinnen aus Hamm, Lippstadt, Welver, Rüthen, Warstein und Altenberge. Sie experimentierten an diesem Tag mit den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HSHL. Die Schülerinnen erhielten dabei einen praxisnahen Einblick in den Alltag der HSHL an der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) im Vordergrund stehen.

Am Campus Hamm stand der Girls' Day ganz im Zeichen der Robotik: Beim Workshop im Labor lernten die Schülerinnen, Roboter so zu programmieren, dass sie vor Gegenständen abbremsten und einer schwarzen Linie folgen konnten. Ziel war es, dass die Roboter nicht nur zum Leben erwecket wurden, sondern sich durch gelungene Programmierung auch intelligent verhielten.

Am Campus Lippstadt drehte sich alles um 3D-Technik und Bildbearbeitung: Die Schülerinnen lernten die Technik hinter den 3D-Darstellungen kennen, machten experimentelle Fotos mit 3D-Kameras, bearbeiteten diese und betrachteten die Ergebnisse mit 3D-Brillen. Im zweiten Workshopteil lernten die Teilnehmerinnen dann Tipps und Tricks bei der Fotobearbeitung kennen. Mit Hilfe von Filtern, Masken, Ausschneidetools und Bildanpassungen wie zum Beispiel Kontrast, Histogrammeditierung, Belichtung und Weißabgleich wurde retuschiert, was die Computermaus hergab.

Bei einer Führung über den Campus gab es einen Einblick in die Hochschulgebäude und ein Vortrag der Zentralen Studienberatung lieferte einen Einblick in das Studienangebot der HSHL.

Der Girls' Day richtet sich an Schülerinnen von Klasse 5 bis Klasse 10. Ziel des Aktionsbündnisses ist, Mädchen über die ganze Bandbreite ihrer Berufsmöglichkeiten jenseits traditioneller Rollenbilder zu informieren. Der Mädchen-Zukunftstag wurde 2001 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Deutschen Gewerkschaftsbund und der Initiative D21 ins Leben gerufen. 

© 2023 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top