Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Übersicht

Türkei fernab der Touristen

Natürlich hat man schon viel über die Türkei gehört und hat vielleicht auch schon mal seinen Urlaub dort verbracht, jedoch liegt Samsun fernab der bekannten Touristenregionen. Zwar erzählte uns unsere Kommilitonin Bahar im Voraus schon einiges über unsere Heimat für die nächsten fünf Monate, aber es war trotzdem schwierig, sich ein genaues Bild zu machen.

mehr erfahren

Angekommen im ‚exotischen‘ Brasilien

Ein Auslandssemester in Brasilien: Trotz intensiver Vorbereitungen mittels Reiseführer und Portugiesisch Crash-Kurs erwarteten wir stereotype Dinge wie eine Mischung aus Palmen, Samba und Favelas.  Falsch gedacht! Stattdessen finden wir uns in Porto Alegre wieder, welches eher dem Europa von vor 20 Jahren gleicht. So ist das Stadtbild geprägt von Betonhochhäusern, VW Bullies, deutsch klingenden Biermarken und europäisch aussehenden Menschen. Der Grund dafür ist die Zuwanderung vieler Europäer im 19. und 20. Jahrhundert in den Süden Brasiliens, nach Rio Grande do Sul. Zur Belustigung der Brasilianer fallen wir eigentlich nur durch mangelnde Portugiesischkenntnisse und verzweifelte Pantomimen auf.

mehr erfahren

Wenn das Leben aus dem Takt gerät

Wo früher am Ende noch der Tod stand, hilft heute die Technik dem Herzen auf die Sprünge – das war eine zentrale Erkenntnis im Workshop "Grundlagen des Cardiac Rhythm Managements", an dem ich im letzten Semester gemeinsam mit neun Kommilitoninnen und Kommilitonen aus dem Studiengang "Biomedizinische Technologie" teilnahm.

mehr erfahren

Pilotstudie für die Zukunft der Medizin

Die Katholieke Universiteit Leuven in Belgien ist eine der ältesten und traditionsreichsten Universitäten Europas mit einem hervorragenden Ruf. Als Prof. Dr. Jürgen Trzewik, mein Dozent im Studiengang "Biomedizinische Technologie", mir anbot, dort an einem Forschungsprojekt mitzuarbeiten, war das für mich eine einmalige Gelegenheit, zu der man eigentlich gar nicht Nein sagen konnte. Trotz des zusätzlichen Zeitaufwands während des Semesters – die Aussicht, mit dem weit über Leuven hinaus bekannten Professor Dr. Jan Deprest und seinem Team zusammenzuarbeiten, hat mich überzeugt. Aber nervös war ich auch! Während der ersten Fahrt nach Belgien, die um 5 Uhr morgens begann, hatte ich nur einen Gedanken im Kopf: "Was erwartet mich wohl? Bin ich dem Ganzen auch gewachsen?"

mehr erfahren

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top