Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Portraitaufnahme Prof. Wenz.
HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr. Jörg Wenz

Lehrgebiet "Technomathematik"

Profil | Prof. Dr. Jörg Wenz

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Grafische Datenverarbeitung
  • Mathematik für Freiformkurven und -flächen
  • Numerische Mathematik
  • Anwendung neuronaler Netze
  • IT-Strategie von Unternehmen

Dienstleistungsangebot

  • Mathematische Modellbildung
  • Simulation
  • Grafische Datenaufbereitung und Datenanalyse

Sonstige Kompetenzen

  • Geschäftsprozessmodellierung und IT Landscape Design
  • Information Management
  • Internationale Erfahrung (Europa, USA, Brasilien, China)

Vorige Arbeitgeber/Referenzen

  • ThyssenKrupp Elevator
  • Triaton / Hewlett-Packard
  • Audi

Vita

Mathematik und ihre Anwendung in der Informationstechnologie, das ist das Feld von Prof. Dr. Jörg Wenz. Ob Applikationsentwicklung von Produktionssystemen oder grafische Datenverarbeitung – immer geht es um komplexe Lösungen in der Praxis.

Geboren in Pforzheim, zog es ihn zum Studium an die Universität Karlsruhe, wo er ein Diplomstudium "Technomathematik" absolvierte. Im Anschluss wechselte Prof. Dr. Jörg Wenz als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Numerische Mathematik an die FernUniversität Hagen, wo er seine Dissertation ablegte. Es folgte der Wechsel in das Fachgebiet Informatik der Universität Duisburg. Sieben Jahre arbeitete er hier als wissenschaftlicher Assistent in Lehre und Forschung, führte diverse Industrieprojekte durch und erstellte seine Habilitationsschrift "Computing scattered data interpolants with radial basis functions" sowie weitere wissenschaftliche Publikationen in renommierten Fachzeitschriften.

Nach seiner Habilitation wechselte Prof. Dr. Jörg Wenz in die Praxis, zum EDV-Dienstleister Triaton. Als Senior Consultant betreute er bis 2005 den Bereich Applikationsentwicklung von Produktionssystemen für die Branchen "Automotive" und "Steel". Danach war Prof. Dr. Jörg Wenz vier Jahre bei ThyssenKrupp im Segment Elevator tätig, wo er zuletzt für die Vorbereitung und Durchführung eines Enterprise-Resource-Planning-Projektes auf Basis der Software MS Navision zur Nutzung in 14 europäischen Ländern verantwortlich war. Seit dem Wintersemester 2010/2011 unterrichtet Prof. Dr. Jörg Wenz an der Hochschule Hamm-Lippstadt Technomathematik.

Prof. Dr. Jörg Wenz ist verheiratet und hat einen Sohn.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top