Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Miss X / photocase.de

Prof. Dr. Silke Jörgens

Lehrgebiet "Wirtschaftspsychologische Grundlagen"

Profil | Prof. Dr. Silke Jörgens

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Zusammenhang zwischen somatischen und psychischen Erkrankungungen
  • Testpsychologie und Diagnostik
  • Erfassung von kognitiver Leistungsfähigkeit
  • Analyse und Entwicklung von Skalen (u.a. zur Erfassung von Mitarbeiterzufriedenheit)
  • Wissenschafts- und Prozessmanagement

Vita

Wie wird ein Mensch zu dem was er ist und welche Vorgänge im menschlichen Gehirn sind für unser Handeln verantwortlich? Grundlegende Konzepte zu diesen und weiteren Fragestellungen wird Prof. Dr. Silke Jörgens an der HSHL lehren.

Prof. Jörgens studierte Psychologie an der Universität Trier und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), an welcher sie ihr Diplom in Psychologie erlangte. Im Anschluss war sie zehn Jahre lang als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorfs tätig, an der sie neben wissenschaftlicher Tätigkeit die neuropsychologische Diagnostik und Therapie neurologisch erkrankter Patienten übernahm, gutachterliche Tätigkeit ausübte und ihre Promotion zum Thema "Lateralisierung von Sprachfunktionen bei Normalpersonen und Stottern: eine Untersuchung mit funktioneller Kernspintomographie" abschloss. Eine Weiterbildung in Neuropsychologie schloss sie mit einer Akkreditierung zur "Klinischen Neuropsychologin GNP" ab.

Berufsbegleitend absolvierte sie ebenfalls an der HHU einen postgradualen Studiengang in Public Health, den sie mit einer Magisterarbeit über die Klassifikation von Depressionssubtypen abschloss. Seither ist das Krankheitsbild der Depression überwiegend Gegenstand ihrer Forschung.

Prof. Jörgens verfügt über langjährige universitäre und außeruniversitäre Lehrerfahrung und erwarb im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit an der Universität Düsseldorf das Zertifikat Hochschuldidaktik NRW. Sie führt regelmäßig Veranstaltungen zu neuropsychologischen Themen durch. Im Wintersemester 2017/18 und Sommersemester 2018 übernahm sie an der Hochschule Hamm-Lippstadt bereits die Lehrveranstaltungen "Allgemeine Psychologie I + II".

Neben ihrer Professur an der HSHL arbeitet sie weiterhin als Wissenschaftliche Referentin am Universitätsklinikum Münster (UKM) in der Klinik für Psychische Gesundheit, wo sie bereits vor ihrem Start an der Hochschule langjährig tätig war. Hier koordinierte sie neben ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeit unter anderem als Projektmanagerin internationale EU-geförderte multizentrische Studien und sammelte hierbei umfangreiche Erfahrungen in Personal- , Finanz- und Projektmanagement sowie bei der Durchführung von wissenschaftlichen Studien und Abschlussarbeiten.

Als Inhaberin der Professur "Wirtschaftspsychologische Grundlagen" ergänzt Prof. Jörgens das Department Hamm 2 der Hochschule Hamm-Lippstadt seit dem 01. Februar 2020.

Prof. Jörgens ist verheiratet und hat zwei Kinder.

© 2020 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top