Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Portraitaufnahme Prof. Ponick.
HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr. Eva Ponick

Lehrgebiet "Wirtschaftsinformatik und Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften"

Profil | Prof. Dr. Eva Ponick

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Kommunikationsstandards im Finanzsektor
  • Business Intelligence Anwendungen
  • Change Management
  • Analyse und Modellierung von Geschäftsprozessen
  • Entscheidungstheorie, Spieltheorie
  • Experimentelle Ökonomik/Verhaltensökonomik

Forschungsschwerpunkte im Themenfeld Business Development

  • Analyse und Gestaltung von Geschäftsprozessen mit dem Schwerpunkt der Automatisierung von Arbeitsabläufen im Hinblick auf Wirtschaft 4.0
  • Individualisierte eLearning-Lösungen für Unternehmen, insbesondere KMUs, z.B. zur Schulung von Mitarbeiter*innen oder Kund*innen, optional mit Gamification-Elementen
  • Einsatz von computerbasierten Lösungen zum digitalen Marketing
  • Nutzerorientierter Aufbau von Business Intelligence-Lösungen, speziell Reporting

Sonstige Kompetenzen

  • Projektmanagement, insbesondere IT-Projektmanagement
  • Front- und Back-Office-Systeme im Bankenumfeld

Vorige Arbeitgeber/Referenzen

  • HSBC Trinkaus und Burkhardt AG

Vita

Großes Interesse an praxisorientierter Wissenschaft und an Wechselwirkungen zwischen Technik und Mensch spielen in der beruflichen Entwicklung von Prof. Dr. Eva Ponick seit jeher eine große Rolle. Ebenso ihr Bestreben, Fachwissen an die nächste Generation weiterzugeben.

An ihr Studium an der Technischen Universität Clausthal zur Diplom-Wirtschaftsmathematikerin schloss sich eine mehrjährige Tätigkeit als wissenschaftliche Angestellte in der Abteilung für Betriebswirtschaftslehre und Betriebliche Umweltökonomie am dortigen Institut für Wirtschaftswissenschaft an. Im Mittelpunkt ihrer Forschungsaktivitäten stand der Bereich der experimentellen Wirtschaftsforschung bzw. Verhaltensökonomik, der Entscheidungstheorie und Spieltheorie. Zugleich sammelte sie dort Lehrerfahrung in Übungen und Seminaren.

Nach ihrem Wechsel zur Kapitalanlagegesellschaft HSBC INKA war sie als Application Managerin neben dem funktionalen Support und der Weiterentwicklung des eingesetzten Fondsbuchhaltungssystems für die Analyse und das Management von Geschäftsprozessen zuständig. Zuletzt war sie beim Bankhaus HSBC Trinkaus als Business Analystin für die Planung, Koordination und Durchführung von IT-Projekten verantwortlich. Ein Schwerpunkt lag hierbei auf dem Aufbau von Schnittstellen und der Informationsübertragung bezogen auf Finanzprodukte, speziell OTC-Derivate.

Im Dezember 2013 hat Prof. Dr. Eva Ponick das Lehrgebiet „Wirtschaftsinformatik und Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt übernommen.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top