Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Miss X / photocase.de

Prof. Dr. Evgeni Schumm

Mathematik mit Schwerpunkt Statistik

Profil | Prof. Dr. Evgeni Schumm

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Stochastische Prozesse
  • Quantitative Methoden und Statistische Datenanalyse
  • Approximationstheorie und Numerische Mathematik
  • Mathematische Modellentwicklung

Dienstleistungsangebot

  • Coaching und Consulting: sicherheitskritische Softwareentwicklung (SW):
    SW Entwicklungsprozess, SW Testmanagement, Requirements Engineering
  • SW Engineering: SW Spezifikation, Architektur und Design, Verifikation und Validierung, Modellierung und Analyse von Eingebetteten Systemen, Prototyping
  • Digitale Fotografie und Retusche
  • industrielle Bildverarbeitung und Bildanalyse zur optischen Qualitätskontrolle
  • intelligente Analyse von biomedizinischen Daten und Erstellung von Prognosemodellen auf Basis von maschinellen Lernverfahren (Datenbasis z.B. Zeitreihen aus EEG- und EKG-Messungen, digitale Daten aus bildgebenden Verfahren)
  • Statistische Datenanalyse

Sonstige Kompetenzen

  • IREB Certified Professional für Requirements Engineering
  • ISTQB Certified Tester
  • Functional Safety Professional nach ISO26262
  • Sicherheitskritische SW Entwicklung:
    in Luftfahrt DO-178B/C
    in Kernkraftwerkelektronik IEC60880
    in KFZ Elektronik nach ISO26262
    in Maschinensteuerungen ISO13849
    in programmierbaren elektronischen Systemen IEC61508

Vorherige Arbeitgeber/Referenzen

  • Konzept Informationssysteme GmbH
  • Liebherr-Elektronik GmbH
  • Dozent: Fachhochschule Konstanz HTWG, Duale Hochschule Ravensburg DHBW

Vita

Zwischen komplexer Software-Entwicklung für verschiedene industrielle Ansprüche und der Vermittlung höherer Mathematik in Lehrveranstaltungen agiert Prof. Dr. Evgeni Schumm. Mit seiner Erfahrung in Lehre und Industrie schlägt der Mathematik-Professor eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

In der Ukraine aufgewachsen, studierte Prof. Dr. Evgeni Schumm zunächst Mathematik auf Lehramt mit dem Nebenfach Informatik an der nationalen Universität Dnipropetrowsk. Nach dem erfolgreichen Masterabschluss schloss er ein Diplomstudium im Bereich Mathematik mit dem Nebenfach Physik an der BTU Cottbus an. Während seines Studiums sammelte er dort neben Projekt- auch erste Lehrerfahrung als wissenschaftliche Hilfskraft.  

In einem mehrmonatigen Auslandspraktikum bei Delphi Automotive Systems Luxemburg S.A., einem weltweit führenden Anbieter von mobiler Elektronik und Transportsystemen, arbeitete Prof. Schumm an dem Projekt "Simulation des Motorwarmlaufs im NEFZ für Opel Vectra 1.9 TDI" und kooperierte mit dem Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen und Flugbetrieb der BTU Cottbus sowie der AVL List GmbH aus Österreich.

Sein weiterer Werdegang führte Prof. Schumm an die Universität Konstanz, wo er eine Beschäftigung als wissenschaftlicher Mitarbeiter aufnahm. Im Fachbereich Mathematik und Statistik wirkte er bei Projekten wie "adaptive Methoden für Zeitreihen mit langfristiger Abhängigkeit" mit. Zudem umfasste sein Aufgabenbereich die Planung und Durchführung von Kursen sowie Seminaren unter anderem für mathematische Statistik, Finanzmathematik und die Statistik-Software R. Er promovierte in dieser Zeit im Fachbereich Mathematik und Statistik zum Thema "Data adaptive wavelet based methods for Gaussian long-memory processes".

Nach seiner Promotion folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Software-Entwicklungsingenieur bei der Konzept Informationssysteme GmbH, wo er, unter anderem, neben Motorennotbremsklappen für MTU Motoren auch diverse Motorsteuerungsmodule, Steuerungskomponenten für Schiffsautomatisierungssysteme sowie Prüfsysteme für optische Kontaktlinsen entwickelte. Darüber hinaus arbeitete er in Zusammenarbeit mit Airbus Defense and Space an weiteren innovativen Projekten.

Nebenberuflich war Prof. Schumm selbstständig als Software-Entwicklungsingenieur tätig und konzipierte sowie implementierte im Rahmen einer Zusammenarbeit der Universität Konstanz und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz interaktive, Tangible-basierte Installationen zur Komposition von klassischer Musik.
Seine Lehrerfahrung vertiefte Prof. Schumm parallel zu seiner Tätigkeit in der Wirtschaft durch Lehraufträge in den Fächern Mathematik, Stochastik sowie Wahrscheinlichkeitsrechnung an der Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung und an der Dualen Hochschule Baden Württemberg. Vor seinem Start an der Hochschule Hamm-Lippstadt am 1. Januar 2019 war Prof. Dr. Evgeni Schumm zuletzt bei der Liebherr-Elektronik GmbH als Software-Entwicklungsingenieur mit dem Schwerpunkt Algorithmik tätig.

Prof. Dr. Schumm ist verheiratet und hat drei Kinder.  

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top