Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Portraitaufnahme Prof. Krakowski-Roosen.
HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen

Lehrgebiet "Angewandte Sportwissenschaften"

Profil | Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Konstruktion und Design von Sportgeräten
  • Bewegungsanalyse
  • Sporttherapie bei Tumorerkrankungen

Dienstleistungsangebot

  • Benchmarking und Wettbewerbsanalyse
  • Klinische Bewertung von Medizinprodukten
  • Klinische Prüfungen von Medizinprodukten

Sonstige Kompetenzen

  • Qualitätsmanagement nach EN 13485 (Medizinprodukte)
  • Risikobewertung

Vorige Arbeitgeber/Referenzen

  • Heinz Kettler GmbH & Co KG
  • milon industries GmbH
  • Deutsches Krebsforschungszentrum (Helmholtz Gemeinschaft)
  • Deutsche Sporthochschule Köln

Vita

Unabhängig von rein wirtschaftlichen Interessen langfristig denken und Probleme mit unkonventionellen und unbekannten technischen Konzepten lösen, sind Leitmotive von Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen.

Aufgewachsen in Arnsberg, hat Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen zunächst sein Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln im Bereich Sportwissenschaften erfolgreich zum Diplom abgeschlossen. Danach promovierte er im Bereich Sportwissenschaften mit den Schwerpunkten Physiologie und Biomechanik und befasste sich intensiv mit dem Themengebiet "Periphere Flüssigkeitsbalance unter Einfluss von Muskelposition und isometrischer Belastung". Zudem begann er ein Medizinstudium an der Universität Köln und belegte Vorlesungen im Bereich Sportökonomie im Fachbereich Betriebswirtschaft der Fernuniversität Hagen und der Deutschen Sporthochschule in Köln.

Während seiner Promotionsphase und darüber hinaus war Prof. Krakowski-Roosen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Deutschen Sporthochschule Köln und als Arbeitsgruppenleiter des Deutschen Krebsforschungszentrums, in der Helmholtz-Gruppe, in Heidelberg tätig.

Sein beruflicher Werdegang führte Prof. Krakowski-Roosen in die Fitness-und Gesundheitsbranche zur Firma milon, wo er als technischer Geschäftsführer tätig war. Gleichzeitig führte er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Krebsforschungszentrum fort. Dort wirkte er an klinischen Studien zum Thema Krebs und Sport, insbesondere auf dem Gebiet der Sporttherapie bei Tumorerkrankungen, mit.

Bevor Prof. Krakowski-Roosen zum 1. Oktober 2014 die Professur "Angewandte Sportwissenschaften" im Studiengang „Sport-und Gesundheitstechnik“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt übernahm, war er als Manager im Bereich Sportprodukte bei der Firma Heinz Kettler GmbH & Co. KG tätig. Dort befasste er sich unter anderem mit Produktstrategien, technischen Neuentwicklungen und dem Aufbau neuer Vertriebskanäle.

Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen hat zahlreiche Publikationen zu seinem Fachgebiet veröffentlicht und ist Autor von zwei Büchern zum Thema Gerätefitness und Funktionellem Training.

Prof. Dr. Holger Krakowski-Roosen ist verheiratet und hat drei Kinder.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top