Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Portraitaufnahme Prof. Tikhomirov.
HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov

Lehrgebiet "Technische Mechanik und Simulation"

Profil | Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte 

  • Werkstoffmodellierung
  • Prozessmodellierung
  • Fertigungs- und Fügeverfahren
  • Numerische Methoden

Forschungsschwerpunkte im Themenfeld Materialwissenschaften

  • Finite-Elemente-Simulationen von Fertigungsprozessen
  • Gekoppelte transiente und stationäre Simulationen
  • Entwicklung und Validierung von Werkstoffmodellen
  • Absicherung der Maßhaltigkeit geschweißter Bauteile mittels Simulation für die Produktionsplanung
  • Virtuelle Prozessketten
  • Virtuelle Werkstoffprüfung

Dienstleistungsangebot

  • Finite-Elemente-Simulation
  • Numerische Ermittlung des Schweißverzugs
  • Beratung der Fertigungsplanung

Sonstige Kompetenzen

  • Leichtbau
  • Projektmanagement

Vorige Arbeitgeber/Referenzen

  • INPRO Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie mbH, Berlin

Vita

Innovationsimpulse identifizieren und bewerten, um sie in anwenderorientierte Lösungen zu überführen – dieses Ziel kennzeichnet den Werdegang von Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov. Als Experte für virtuelle Prozesssimulationen mit Fokus auf die Automobilindustrie widmet er sich seit dem Studium der Aufgabe, nachhaltige Wettbewerbsvorteile auf der Grundlage technologischer Vorsprünge in der Produktion zu generieren.

Geboren in Moskau, studierte Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov Bauingenieurwesen an der Moskauer Staatlichen Universität für Verkehrswesen (MIIT). Daran anschließend war er als Forschungs- und Lehrassistent am Institut für Baumechanik der MIIT tätig. Als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) kam Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov an die Universität Hannover, wo er am Institut für Baumechanik und Numerische Mechanik seine Promotion mit dem Schwerpunkt Mechanik ablegte. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Bauingenieur- und Vermessungswesen der Universität Hannover tätig.

Vor seinem Wechsel an die Hochschule Hamm-Lippstadt war Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov als Projektleiter im Arbeitsfeld "Virtuelles Prototyping" und im Kompetenzbereich "Prozesssimulation" der Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie (INPRO) mbH in Berlin tätig. Die INPRO verfolgt als Joint Venture der Firmen Volkswagen, Daimler, ThyssenKrupp, Siemens und Sabic das Ziel, Innovationen in der Produktionstechnik zu forcieren und Forschungsergebnisse in industrielle Anwendungen zu überführen. Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov verantwortete zahlreiche Projekte entlang der Produktionskette der Automobilindustrie, zum Beispiel in den Bereichen Schweißprozesssimulation und Kunststoff-Metall-Hybridbauteile. Zu seinen Aufgaben gehörten zudem die Organisation verschiedener Arbeitskreise, die Akquisition der Direktaufträge sowie die Betreuung studentischer Abschlussarbeiten.

Darüber hinaus war Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov in mehreren Branchenausschüssen aktiv, darunter als Vorsitzender des Gemeinschaftsausschusses FA I2 "Anwendungsnahe Schweißsimulation" und als Mitglied des Forschungsrates der Forschungsvereinigung des DVS sowie als stellvertretender Vorsitzender des DIN-Normungsausschusses "Schweißsimulation". Er ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen.

Seit dem 1. März 2013 hält Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov die Professur für "Technische Mechanik und Simulation" an der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Prof. Dr.-Ing. Dmitrij Tikhomirov ist verheiratet.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top