Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Portraitaufnahme Prof. Moebus.
HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr. Johanna Moebus

Lehrgebiet "Medizinische Biochemie"

Profil | Prof. Dr. Johanna Moebus

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Drug Discovery & Design
  • Innovation in pharmazeutischer Forschung und Entwicklung
  • Biomedizinische Technologien

 Dienstleistungsangebot

  • Beratung zu strategischen Fragestellungen im Bereich der Pharmazeutischen Industrie, Biotechnologie und des Gesundheitswesens
  • Weiterbildung und Training zu Projektmanagement und Teamarbeit

Sonstige Kompetenzen

  • Projektmanagement, Team- und Führungskompetenzen
  • Strategisches Management
  • Interkulturelle Zusammenarbeit

Vorige Arbeitgeber/Referenzen

  • McKinsey & Co.

Vita

Fortschritt im Gesundheitswesen gestalten

Innovationen in pharmazeutischer Forschung und Entwicklung sowie die strategische Weiterentwicklung von Unternehmen und Märkten stehen im Mittelpunkt der Kompetenzfelder von Prof. Dr. Johanna Moebus.

Aus Friedberg stammend, hat Prof. Dr. Johanna Moebus ihr Studium der Humanbiologie an der Philipps-Universität Marburg absolviert und zum Diplom abgeschlossen. Bereits im Studium zeichnete Prof. Dr. Johanna Moebus sich durch ihr besonderes Interesse an der praktischen Anwendung biomedizinischer Grundlagen aus. Dem ging sie durch Weiterbildung im Fach Medizin sowie zahlreichen Praktika nach. Ein eigenes Forschungsprojekt führte sie ans Waggoner Center for Alcohol And Addiction Research der University of Texas, Austin, USA. Auch am Max Planck Institut für physiologische und klinische Forschung in Bad Nauheim war sie in ein Forschungsprojekt eingebunden. Zugleich lehrte sie als Tutorin in den Studiengängen Medizin und Humanbiologie am Institut für Pharmakologie und Toxikologie und am Institut für Physiologische Chemie an der Philipps-Universität Marburg.

Nach Abschluss ihrer Studienzeit startete sie in ihre berufliche Laufbahn als Beraterin in der internationalen Unternehmensberatung McKinsey & Company, Inc. Dort spezialisierte sie sich auf Strategieberatung im Bereich der pharmazeutischen Industrie sowie des Gesundheitswesens. Vielfältige strategische Fragestellungen internationaler Unternehmen führten Prof. Dr. Johanna Moebus unter anderen in die USA, nach Großbritannien sowie in die Schweiz. Während ihrer Zeit bei McKinsey promovierte sie im Fach Humanbiologie am Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Philipps-Universität Marburg.

Als Unternehmensberaterin hat Prof. Dr. Johanna Moebus den Markteintritt neuer Medikamente ebenso begleitet wie die Neuausrichtung von Forschungs- und Entwicklungs- sowie Wachstumsstrategien in pharmazeutischen Unternehmen. Zudem war sie für die Durchführung von Profitabilitätsanalysen in Optimierungs- und Restrukturierungsprozessen und die Identifikation von neuen Therapieansätzen und Technologien in Pharmazie und Medizin verantwortlich. Prof. Dr. Johanna Moebus war an zahlreichen Fachpublikationen als Autorin beteiligt.

Zum 1. August 2011 hat Prof. Dr. Johanna Moebus die Professur "Medizinische Biochemie" auf dem Campus Hamm der Hochschule Hamm-Lippstadt übernommen.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top