Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons

Lehrgebiet "Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt Immersive Medien"

Profil | Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Mensch-Maschine Interaktion
  • Nutzerzustände
  • User Experience/Benutzerzufriedenheit
  • Immersiven Medien
  • eXtended Reality (XR)
  • Virtual Reality (VR)
  • Augmented Reality (AR)
  • Emotionen
  • Technologie im Gesundheitsbereich

Dienstleistungsangebot

  • Beratung zu agilem Projektmanagement
  • Standardisierung im Telekommunikationsbereich
  • Durchführen von Nutzertests/Usability Studien
  • Auswertung von Studiendaten
  • Aufzeichnung von physiologischen Daten
  • Entwicklung von Mobilanwendungen für iOS und Android

Sonstige Kompetenzen

  • Statistik
  • Design Thinking
  • User Experience Design
  • Interaktions- und Usability-Konzepten
  • Usability Engineering/Usability/Gebrauchstauglichkeit
  • Usability Testung und Auswertung

Vorherige Arbeitgeber/Referenzen

Vita

Die Optimierung der Schnittstelle zwischen Menschen und Technik steht im Fokus des Werdegangs von Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons. Er leitet das Immersive Reality Lab der HSHL, welche sich auf die Erforschung und Entwicklung von immersiven Anwendungen fokussiert.

In Duisburg geboren, zog es Prof. Voigt-Antons zum Studium der Psychologie an die Technische Universität Darmstadt, an der er 2008 sein Diplom erhielt. Nach dem Darmstädter Diplom promovierte Prof. Voigt-Antons im Fach Informatik an der Technischen Universität Berlin und war zugleich als wissenschaftlicher Mitarbeiter besonders in den Themen Mensch-Maschine Interaktion und User Experience in Lehre und Forschung tätig.

Sein beruflicher Werdegang führte ihn in den vergangenen 20 Jahren in den Automotive- und Telekommunikationsbereich. Bei der Daimler AG widmete er sich der Entwicklung von physiologischen Messmethoden für die automobile Anwendung und wie diese Technologie während der Entwicklung von Fahrer-Assistenz-Systemen eingesetzt werden kann.

Zwischen Studium und Promotion arbeitete Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons an den Telekom Innovation Laboratories als Research Scientist. Dort war Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons Experte für alle Fragestellungen rund um das Messen von Nutzerzuständen in Telekommunikationssystemen. Dabei hat er sich – neben der Beratung in Fragen der Mensch-Maschine-Interaktion – besonders spezialisiert auf die Entwicklung von Messmethoden.

Bevor er zum 1. November 2021 die Professur "Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt immersive Medien" an der Hochschule Hamm-Lippstadt übernahm, war Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons Senior Research Scientist im Quality and Usability Lab der Technischen Universität Berlin.

Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons ist Autor einer Vielzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen und als Redner auf renommierten internationalen Konferenzen aktiv. Darüber hinaus ist er als Gutachter für wissenschaftliche Tagungen und Journale tätig und hat an zahlreichen Standardisierungsaktivitäten mitgewirkt.

Prof. Dr.-Ing. Jan-Niklas Voigt-Antons ist verheiratet und hat ein Kind.

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top