Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr. Anke Weber

Studiengangsleiterin "Intercultural Business Psychology"

Profil | Prof. Dr. Anke Weber

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Vergleichende empirische Studien zu den Auswirkungen von ethnischer und kultureller Vielfalt auf Politik, Bildung und Wirtschaft
  • Entwicklung von Indikatoren zum Gesundheits- und Bildungsmonitoring (u.a. für EU-Länder)
  • Entwicklung von Methoden der Prognoserechnung im Bildungsbereich

Forschungsschwerpunkte im Themenfeld Interkulturalität und Diversität

  • Vergleichende empirische Studien zu den Auswirkungen von ethnischer und kultureller Vielfalt auf Politik, Bildung und Wirtschaft
  • Entwicklung von Indikatoren zum Gesundheits- und Bildungsmonitoring (u. a. für EU-Länder)
  • Entwicklung von Methoden der Prognoserechnung im Bildungsbereich

Forschungsprojekt

Dienstleistungsangebot

  • Trainingskurse zur Aufbereitung, Auswertung und Visualisierung von interkulturellen Daten (in Excel, R, SPSS oder Stata)
  • Entwicklung von Indikatorensystemen zu Monitoring und Benchmarking-Zwecken im Bildungs- und Gesundheitsbereich

Sonstige Kompetenzen

  • Langjährige Auslandserfahrung (Schweiz, USA, Italien, Luxemburg, sowie Guinea, Ruanda, Tansania und Kenia)
  • Internationale Lehrerfahrung (Frankreich, Schweiz, Ruanda)
  • Angewandte Ökonometrie (insbesondere Länder-Querschnittsstudien und binäre Antwortmodelle)

Vorige Arbeitgeber/Referenzen

  • Eurostat (Luxemburg)
  • Europäische Kommission, Gemeinsame Forschungsstelle (Italien)
  • Weltbank (USA)
  • Universität Zürich (Schweiz)

Prof. Dr. Anke Weber ist professorales Mitglied in der Fachgruppe Soziales und Gesundheit des Graduierteninstituts NRW.

Vita

Mithilfe statistischer Methoden aktuelle wirtschaftliche und interkulturelle Entwicklungen sinnvoll aufzubereiten und effizient zu analysieren, das ist das Steckenpferd von Prof. Dr. Anke Weber.

In Saarbrücken geboren, studierte Prof. Dr. Anke Weber an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main Volkswirtschaft, mit einem zwischenzeitlichen Austauschaufenthalt an der New School for Social Research in New York, wo sie schon früh begann, sich mit Forschungsmethoden und Statistik zu beschäftigen. Nach Besuchen von Sommerprogrammen zur Datenanalyse und zu Quantitativen Methoden in England und den Vereinigten Staaten, schrieb sie ihre Dissertation über das interkulturelle Thema "Ethnic Diversity, Clientelistic Resource Distribution, and Politicization: The Impact of Ethnicity on Education in Africa" an der Universität Zürich. Im Rahmen ihrer Dissertation verbrachte sie über fünf Monate in der Feldforschung in Kenia und Tansania.

Prof. Dr. Anke Weber arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Zürich, sowie als Projektmanagerin des Forschungsprojektes "Ethnische Diversität und Bildung" an unterschiedlichen Forschungsprojekten, wie der Wirksamkeit von Entwicklungshilfe im Bildungsbereich für die UNESCO oder dem landwirtschaftlichen Arbeitskräfteangebot in Malawi. Als Gastdozentin hielt sie Vorlesungen zur Mikro- und Makroökonomie an der National University of Rwanda, in Butare. Anschließend war Prof. Weber in der Schweiz und den USA als Beraterin in der Abteilung für menschliche Entwicklung für die Weltbank tätig.

Für die Entwicklung von Bildungsindikatoren, sowie anschließend der Entwicklung einer Methode zur Prognose dieser Bildungsindikatoren war Prof. Weber in Italien, bei der Europäischen Kommission, als Forschungsreferentin in der Abteilung Ökonometrie und angewandte Statistik verantwortlich. Bevor sie am 1. August 2016 ihre Professur für "Interkulturelle Forschungsmethoden und Statistik" an der Hochschule Hamm-Lippstadt antrat, arbeitete sie als Statistikerin für Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Kommission in Luxemburg, und entwickelte dort Gesundheitsindikatoren, um Fortschritte in EU Ländern vergleichen zu können.

Prof. Dr. Anke Weber hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht, u.a. das kürzlich erschienene Buch "Politicized Ethnicity: A Comparative Perspective" (Palgrave Verlag, November 2015) und hat Gastvorlesungen an der Universität Paris-Est Créteil in Frankreich gehalten.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top