Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Portraitaufnahme Prof. Cziesla.
HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr.-Ing. Torsten Cziesla

Studiengangsleiter "Energietechnik und Ressourcenoptimierung"

Profil | Prof. Dr.-Ing. Torsten Cziesla

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Energieeffizienz, Energiemanagement, Energiehandel
  • Nachhaltige Versorgungssysteme, dezentrale und
  • sektorenübergreifende Konzepte (P2X), Zukunftstechnologien
  • Systemwandel in der Energiewirtschaft: Ausbau und Integration
  • regenerativer und dezentraler Energien in „smarte“ Infrastrukturen, Nutzung von Flexibilitätsoptionen (z. B. Speicher, Lastmanagement, virtuelle Kraftwerke), Gestaltung innovativer Produkt- und Dienstleistungen im Kontext mit der fortschreitenden Digitalisierung  
  • (Weiter-)Bildungsformate für Energiewirtschaft, -management, -technik

Forschungsschwerpunkte im Themenfeld Energiewende und Transformationsgestaltung

  • Entwicklung von Strategien und Begleitung von Maßnahmen zur Generierung innovativer bzw. digitaler Produkte und Dienstleistungen sowie neuer Geschäftsaktivitäten mit Bezug zur Energiewirtschaft (Assets as a Service)
  • Technisch-wirtschaftliche Evaluation energiewirtschaftlicher Flexibilitätsoptionen (auch virtuelle Kraftwerke/Speicher) sowie Konzepten zum Demand Side Management (auch Energiemanagement und Effizienz in der Energieanwendung)
  • Untersuchungen zu flexiblen physischen Assets, Power-to-X-Konzepten, Sektorenkopplung
  • Analysen zu Trends in den Energiemärkten, zu Entwicklungen in Bezug auf Smart Energy sowie neuen Marktakteuren und -angeboten
  • Konzeption, Initiierung und Umsetzungsbegleitung von Demo-Vorhaben bzw. Pilot-Maßnahmen
  • Unterstützung in der Unternehmenstransformation, Veränderungsgestaltung (Organisation/Prozesse/Kooperationen), Mitarbeiterqualifikation/-entwicklung, Innovationsmanagement und Agile Methoden

Forschungsschwerpunkte im Themenfeld Business Development

  • Business Development bzgl. Energie-/Betriebs-/Standortmanagement, Energiebeschaffung, Energie- und Ressourceneffizienz, Carbon Footprinting
  • Gestaltung von Geschäftsprozessen auf Basis flexibler physischer Assets bzw. energiewirtschaftlich nutzbarer Flexibilität aus Produktionsprozessen (z. B. Eigenzeugung, Kraft-Wärme-Kopplung, Lastmanagement)
  • Entwicklung innovativer Produkte bzw. Dienstleistungen im Kontext zum Energiemarkt 2.0/Internet der Energie
  • Thermo-/Fluiddynamische Optimierung von Produktionsprozessen bzw.  Produkten (auch mittels Computational Fluid Dynamics)

Angebote/Dienstleistungen

  • Optimierung von Systemen zur Energiebereitstellung, -verteilung, -speicherung, -anwendung
  • Beratung zu Bewirtschaftung von Energieanlagen (Asset Management), Steigerung der Energieeffizienz, Optimierung der Energiebeschaffung (EVU und Ind/GHD/HUK), Bereitstellung von Energiedienstleistungen, Gestaltung von Arbeitsprozessen
  • Weiterbildung und Wissenstransfer zu Energiethemen sowie Kapiteln der Ingenieurtechnik, Betriebswirtschaft und Management

 

Vita

Begeisterung für innovative Technologien zu fördern und gleichzeitig deren Zusammenspiel mit Marktentwicklungen und Ressourceneinsatz verständlich zu machen, ist das Anliegen von Prof. Dr. Torsten Cziesla. Nach langjähriger leitender Tätigkeit in unterschiedlichen Bereichen der Energieversorgungswirtschaft wechselte er 2009 an die Hochschule Hamm-Lippstadt, wo er den neuen Studiengang "Energietechnik und Ressourcenoptimierung" praxisbezogen ausrichtet und aufbaut.

Prof. Dr. Cziesla studierte in seiner Geburtstadt Bochum an der Ruhr-Universität Maschinenbau mit energietechnischem Schwerpunkt. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Institut für Thermo- und Fluiddynamik und promovierte auf dem Gebiet der Strömungssimulation.

Nach seinem Wechsel in die Industrie arbeitete Prof. Dr. Cziesla zunächst in der technischen Planung bei der ehemaligen VEW Energie AG, heute RWE, bevor er Projektleiter beim Infrastruktur- und Dienstleistungsunternehmen Infracor GmbH im Degussa-Konzern, heute Evonik Industries, wurde. In dieser Funktion verantwortete er die Entwicklung und den Aufbau von Systemen zur Verbesserung des Energiemanagements im Chemiepark Marl, einem bedeutenden Standort der Prozessindustrie. In seiner nächsten beruflichen Station bei Mark-E war er nach verschiedenen Funktionen zuletzt als Abteilungsleiter im Bereich Energiehandel tätig. Anschließend wechselte er als Abteilungsleiter zur Speichergesellschaft EGS im E.ON-Konzern und widmete sich dort Fragestellungen zu energiewirtschaftlichen Infrastrukturprojekten. Neben seinen hauptberuflichen Aktivitäten war Prof. Dr. Cziesla auch langjähriger Lehrbeauftragter in der Studienrichtung "Zukunftsenergien" an der Technischen Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum.

Prof. Dr.-Ing. Torsten Cziesla ist verheiratet und hat einen Sohn.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top