Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Energetische Quartiersentwicklung in urbanen Räumen

Kompetenzteam

Die ganzheitliche Betrachtung und energetische Optimierung von Quartieren ist ein Themengebiet mit einer hohen Relevanz für eine erfolgreiche Energiewende. Das Kompetenzteam "Energetische Quartiersentwicklung in urbanen Räumen" ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Hochschule Hamm-Lippstadt mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Energietechnik, Informationstechnologie und Wirtschaftswissenschaft sowie den Forschungsthemenfeldern "Energiewende und Transformationsgestaltung" und "Business Development".

Gemeinsam mit Partnern aus verschiedenen Bereichen werden Lösungsansätze für unterschiedliche Themengebiete der energetischen Transformation von Quartieren entwickelt. Dabei rückt die integrale Betrachtung der Energiequartierskonzepte in den Interessenfokus. Ein Energiequartierskonzept muss dabei die Eckpfeiler der Nachhaltigkeitsforderung berücksichtigen und neben dem klimaschutzpolitischen Aspekt der Treibhausgasemissionsminderung auch wirtschaftlichen sowie versorgungssicherheitspolitischen Ansprüchen genügen.

  • Tätigkeitsfelder

    Unsere Leistungen sind vor allem interessant für Kommunen, Stadtwerke und Wohnungsunternehmen sowie deren Partner und Dienstleister.

    • Erarbeitung von Handlungsleitfäden für eine strukturierte Herangehensweise an die energetische Transformation von Quartieren in urbanen Räumen
    • Analyse, Bewertung und Konzeption des energetischen Quartiersumbaus unter Beachtung der örtlichen Gegebenheiten sowie aus technischer und wirtschaftlicher Sicht
    • Integrale Analyse des Beziehungsgeflechts der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität im Quartiersverbund hinsichtlich insbesondere crosssektoraler Optimierungsmöglichkeiten
    • Formulierung zielgruppengerechter Kommunikationsstrategien zur Akzeptanzsteigerung der im Zuge der energetischen Quartierstransformation zu involvierenden Akteursgruppen
    • Schaffung einer Beratungsgrundlage für die Ableitung von auf Quartierslösungen basierenden Wertschöpfungspotenzialen und konkreten Produkt- und Dienstleistungsinnovationen
  • Projekte und Arbeitsthemen
    • Konzeption der öffentlichen Ladeinfrastruktur für E-Mobilität im ländlichen Raum
    • Innovationswerkbank mit Stadtwerken
    • Entwicklung und Evaluation von Wärmenetzkonzepten unter besonderer Berücksichtigung industrieller Abwärme
    • Analyse und Bewertung von Versorgungslösungen unter Berücksichtigung von Sektorenkopplungen und Nutzungspotenzialen erneuerbarer Energien
    • Screening digitaler Ansätze zur Unterstützung der energetischen Quartiertransformation
    • Nutzen der Gebäudeautomation zur Steigerung der Energieeffizienz in Wohn- und Nutzgebäuden
  • Promotionen
    • M. Sc. Sebastian Rehr | Thema der Arbeit: "Szenarienbasierte Entscheidungsfindungsprozesse für die energetische Quartiersentwicklung unter besonderer Berücksichtigung versorgungstechnischer und energieökonomischer Einflussfaktoren"
  • Labore und Ausstattungen
    • Gebäudeautomationslabor
    • praktisches Netzmodell und Netzsimulation
    • Labor zur Integration erneuerbarer Energiequellen
    • energetische Demonstratoren im Technikumsmaßstab
  • Dienstleistungen

    Dienstleistungen

    • Projektpartnerschaften
    • Beratungsleistungen
    • Durchführung von Schulungen
    • Abschlussarbeiten

    Vorteile

    • Bündelung von Kompetenzen aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung der Hochschule
    • Nutzungsmöglichkeiten der Labore und Ausstattungen einer jungen Hochschule
    • wissenschaftlich fundierte Einordnung von Lösungskonzepten
    • Erweiterung des Knowhow mithilfe des Kooperationsnetzwerkes der Kompetenzgruppe und der Hochschule Hamm-Lippstadt
    • Talentförderung und Recruitingmöglichkeiten

     

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top