Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Portraitaufnahme Prof. Hollmann.
HSHL - helensobiralski.com

Prof. Dr. Sabine Hollmann

Lehrgebiet "Wirtschaft im Ingenieurwesen"

Profil | Prof. Dr. Sabine Hollmann

Zu den Kontaktinformationen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Inhaltlich

  • B2B-Marketing
  • E-Business
  • Innovationsmanagement
  • Internationales Brand Management

Methodisch

  • Datenanalyse/Data Mining
  • Geschäftsprozessmodellierung

Dienstleistungsangebot

  • Vorträge, Trainings und Beratung im Bereich Marketing und Vertrieb
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von Kundenbefragungen
  • Analyse von Kundendaten und -verhalten

Sonstige Kompetenzen

  • Optimismus
  • Projektmanagement
  • Bankkauffrau

Vorige Arbeitgeber/Referenzen

  • Phoenix Contact GmbH & Co. KG
  • Universität Paderborn
  • Henkel KGaA
  • Deutsche Bank AG
  • Hollmann KG Schneid- und Umformtechnik

Vita

Wertschöpfende Geschäftsbeziehungen im Fokus

Technische Innovationen, qualitativ hochwertige Leistungsangebote oder wettbewerbsfähige Preise allein machen Unternehmen nicht dauerhaft erfolgreich. Die Kompetenz, Kundenbedürfnisse zu verstehen, ist Basis für nachhaltigen Erfolg und wird flankiert von der Fähigkeit, sich in Kundenprozesse zu integrieren. Wie Unternehmen in diesem Rahmen wertschöpfende Geschäftsbeziehungen aufbauen und pflegen können, ist Gegenstand der wissenschaftlichen Arbeit, Beratungstätigkeit und Lehre von Prof. Dr. Sabine Hollmann.

Prof. Hollmanns Werdegang ist geprägt von einem stetigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Startpunkt ist ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Deutschen Bank AG. Dort war sie bis zu ihrem Studienbeginn in der Kundenbetreuung des Asset Managements tätig. Das Studium der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Marketing, Organisation und Wirtschaftsinformatik schloss sie an der Universität Paderborn als Diplom-Kauffrau mit Auszeichnung ab. In den Semesterferien lernte Prof. Hollmann verschiedene Unternehmen wie die PricewaterhouseCoopers Unternehmensberatung GmbH und Beiersdorf AG als Praktikantin kennen. Zwischen Studium und Dissertation arbeitete sie im International Brand Management der Henkel KGaA. Für ihr Promotionsstudium kehrte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Universität Paderborn zurück. Schon während sie ihre Dissertation mit dem Titel "Die Wirkung der Kundenloyalität im vertikalen Wettbewerb" schrieb, hielt Prof. Hollmann eigene Lehrveranstaltungen zu Themen wie Marketingmanagement, Marktforschung und Käuferverhalten. Internationale Erfahrung sammelte Prof. Hollmann zudem während des Studiums und in der Promotionszeit: Einen Teil ihres Diplomstudiums absolvierte sie an der Dublin City University in Irland, an der University of Wisconsin-Madison (USA) war sie als Gastforscherin tätig und in den Niederlanden führte sie ein Drittmittelprojekt durch.

Nach ihrer Promotion stieg Prof. Hollmann als Projektleiterin bei der Phoenix Contact GmbH & Co. KG in Blomberg ein. Hierbei leitete sie verschiedene Prozessoptimierungsprojekte und koordinierte die involvierten Vertriebstochtergesellschaften. Als Abteilungsleiterin der Corporate Electronic Business verantwortete Prof. Hollmann dort zuletzt die unternehmensweiten E-Business Aktivitäten inklusive der Umsatzentwicklung der elektronischen Vertriebskanäle. Seit der Promotionszeit hat Prof. Hollmann diverse Beratungsprojekte mit namhaften mittelständischen Unternehmen durchgeführt.

Den Studienalltag der HSHL hat Prof. Hollmann bereits durch ihre Tätigkeit als Lehrkraft für besondere Aufgaben kennengelernt, bei der sie Lehrveranstaltungen in den Studiengängen "Betriebswirtschaftslehre" und "Technical Entrepreneurship and Innovation" hielt. Zum 01. Juni 2017 übernahm Prof. Hollmann die Professur "Wirtschaft im Ingenieurwesen" am Campus Lippstadt.

Prof. Hollmanns Forschung zu Strategien der Wertschöpfung in Geschäftsbeziehungen auf Business-to-Business Märkten wurde in referierten internationalen Fachzeitschriften (u.a. im Journal of Supply Chain Management) veröffentlicht und mehrfach mit Best-Paper-Awards ausgezeichnet. Prof. Hollmann ist gefragte Rednerin auf internationalen Fachtagungen.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top