Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Wissenschaftliche Weiterbildung: Gesundheitsfachleute absolvieren Zertifikatskurs E-Health an HSHL

Fünf Fach-, Chef- und Hausärzte sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Vertrieb und Marketing von medizinischen Produkten aus dem gesamten Bundesgebiet beendeten aktuell erfolgreich ihre wissenschaftliche Weiterbildung im Bereich E-Health.

Fünf Fach-, Chef- und Hausärzte sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Vertrieb und Marketing von medizinischen Produkten aus dem gesamten Bundesgebiet beendeten aktuell erfolgreich ihre wissenschaftliche Weiterbildung im Bereich E-Health. Die Gesundheitsfachleute erhielten ihre Abschlusszertifikate von Kursleiter Prof. Dr. Gregor Hohenberg, Leiter der Stabsstelle für Digitalisierung und Wissensmanagement sowie Inhaber des Lehrgebiets "IT, Medien- und Wissensmanagement" an der HSHL, sowie HSHL-Präsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld.

"Praxisnah und pragmatisch", "gut mit dem Berufsleben zu kombinieren", "am Kern der Zeit" lauteten einige der Rückmeldungen der Teilnehmenden zum zwölfmonatigen Zertifikatskurs, in dem die Entwicklungen der Digitalisierung im Gesundheitsbereich betrachtet und die Übertragbarkeit in die Routine bewertet wurde. Der Kurs teilte sich in drei Blöcke. Im ersten lag der Schwerpunkt auf IT-Management im Gesundheitswesen. Danach folgte ein Modul zum Thema E-Health, abschließend eine Projektarbeit. Ziel war es, Personen aus dem medizinischen Umfeld ohne grundständige IT-technische Ausbildung an Instrumente und Methoden zur Steuerung von digitalen Gesundheitsdiensten heranzuführen. "Dies ist ein Themenfeld, dem sich Personen im Gesundheitsbereich stellen müssen", so Prof. Hohenberg, "der Kurs vermittelt entsprechende Kompetenzen, um digitale Prozesse nicht nur zu nutzen, sondern aktiv gestalten zu können."

Ab Januar 2020 vermittelt Prof. Dr. Gregor Hohenberg sein Fachwissen im Bereich E-Health im Rahmen der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung erneut.

© 2022 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top