Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

RINGVORLESUNG: NACHHALTIGE PROZESSE | WELCHEN BEITRAG KANN DIE BIOTECHNOLOGIE LEISTEN?

Die Veranstaltung findet an der Westfälischen Hochschule am Campus Recklinghausen und digital statt.

Veranstaltungskalender | Ringvorlesung: Nachhaltige Prozesse | Welchen Beitrag kann die Biotechnologie leisten?

Zurück zum Veranstaltungskalender

Ringvorlesung: Nachhaltige Prozesse | Welchen Beitrag kann die Biotechnologie leisten?

10.07.2024 17:15 — 18:30

Alle Fachdisziplinen sind gefragt, wenn es um eine nachhaltigere Gestaltung unserer Wirtschaft und Lebensweise geht. Die Nachhaltigkeitsallianz für angewandte Wissenschaft (NAW.NRW) organisiert daher seit 2023 zu diesem Thema die Vortragsreihe "Gemeinsam Nachhaltig". Eine Vorlesung dieser Reihe findet jeden zweiten Mittwoch im Monat von 17:15 - 18:30 Uhr statt. 

Am 10. Juli steht der Beitrag „Nachhaltige Prozesse: Welchen Beitrag kann die Biotechnologie leisten?", der Westfälischen Hochschule von Prof. Dr. Katrin Grammann auf dem Programm.

Lebende Organismen unterstützen beispielsweise die Gewinnung von Metallen oder Aufreinigung von Gewässern und werden bereits seit Jahrzehnten in biotechnologischen Prozessen eingesetzt. 

Im Vortrag wird es darum gehen aufzuzeigen, wie Mikroorganismen, die technisch weiterentwickelt wurden, dabei helfen können, zahlreiche Prozesse nachhaltiger zu gestalten. Darunter fallen zum Beispiel die Kunststoffherstellung über die Gewinnung von Treibstoffen bis hin zur Lebensmittelproduktion. 

Frau Professor Katrin Grammann lehrt Mikrobiologie und Metabolic Engineering an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen und gibt einen Überblick über aktuelle Anwendungen aber auch Herausforderungen der Biotechnologie.

Lasst uns „GEMEINSAM NACHHALTIG" denken, diskutieren und handeln. 

© 2024 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top