Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

5 Koffer mit Rücksäcken stehen in einer Reihe.
pixabay.ocm

PROMOS

Studien- und Forschungsaufenthalte | Praktika

Ob in fernen Ländern den Horizont erweitern oder mit ausländischer Staatsangehörigkeit in Deutschland studieren, der DAAD bietet vielfältige Förderprogramme.

Mal eben kurz ins Ausland

Mit dem Förderprogramm PROMOS des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) könnt Ihr unkompliziert Auslandserfahrung sammeln und Euren Horizont erweitern. Das Programm bietet eine finanzielle Unterstützung für alle, die bei einem kurzfristigen Auslandsaufenthalt von maximal sechs Monaten keine Förderung durch ERASMUS oder direkt über den DAAD erhalten.

Das passende Angebot für jeden Bedarf

Im Rahmen von PROMOS fördert die Hochschule Hamm-Lippstadt folgende Vorhaben:

PROMOS

  • Studien- und Forschungsaufenthalte weltweit

    Diese Stipendienlinie ermöglicht weltweite Studienaufenthalte. Gefördert werden Aufenthalte im europäischen und außereuropäischen Ausland mit einer Mindestdauer von einem Monat. (Innerhalb Europas können lediglich Aufenthalte an Hochschulen gefördert werden, die keine Erasmus-Partnerhochschulen sind.)

    Vorhaben, die den Mindestförderungszeitraum unterschreiten, können nicht gefördert werden.

    Leistungsumfang

    Die Hochschule Hamm-Lippstadt vergibt im Rahmen des PROMOS-Programms für Studienaufenthalte monatliche Teilstipendienraten. Die Förderhöhe ist vom DAAD festgelegt und liegt je nach Zielland zwischen 300 und 500 Euro pro Monat. Die Förderdauer liegt in der Regel bei ein bis zwei Monaten, auch wenn Ihr länger im Ausland studiert.

    In jedem Falle ist das PROMOS-Stipendium nur als kleiner Zuschuss zu werten. Eine grundständige Finanzierung sollte gesichert sein.

    Bewerbungsmodalitäten

    Wenn die grundsätzlichen Bewerbungsvoraussetzungen, siehe unten, erfüllt sind, könnt Ihr Euch um ein PROMOS-Stipendium bewerben. Dafür sind folgende Unterlagen beim International Office einzureichen:

    • PROMOS-Bewerbungsformular
    • Motivationsschreiben
    • Lebenslauf
    • Leistungsnachweis − erhältlich im Campus Office
    • Studienbescheinigung
    • Nachweis über die Kenntnisse der Arbeitssprache (ausschließlich über ein DAAD-Sprachzeugnis oder einen anerkannten Sprachtest wie z. B. CAE, DELF, DALF, DELE, TOEFL, TOEIC, IELTS)
    • Einladung der ausländischen Gasteinrichtung (dies gilt nur, wenn der Aufenthalt nicht an einer Partnerhochschule der Hochschule Hamm-Lippstadt stattfinden soll)
    • ggf. Nachweis ehrenamtliches Engagement

    Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Stipendien und ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

    Die Auswahlkommission berücksichtigt nur vollständige Bewerbungsunterlagen, die fristgerecht eingereicht werden.

    Die Entscheidung über die Förderung im Rahmen des PROMOS-Programmes wird durch eine Auswahlkommission auf Grundlage der eingereichten Unterlagen gefällt. Die Entscheidung wird in der Regel bis sechs Wochen nach Bewerbungsfrist mitgeteilt.

  • Praktika im außereuropäischen Ausland

    Diese Stipendienlinie ermöglicht weltweite Praxisaufenthalte. Gefördert werden Aufenthalte im außereuropäischen Ausland mit einer Mindestdauer von sechs Wochen.

    Leistungsumfang

    Die Hochschule Hamm-Lippstadt vergibt im Rahmen des PROMOS-Programms für Praktika-Aufenthalte monatliche Teilstipendienraten. Die Förderhöhe ist vom DAAD festgelegt und liegt je nach Zielland zwischen 300 und 500 Euro pro Monat. Die Förderdauer liegt in der Regel bei maximal zwei Monaten, auch wenn Euer Praktikum länger geht.

    In jedem Falle ist das PROMOS-Stipendium nur als kleiner Zuschuss zu werten. Eine grundständige Finanzierung sollte gesichert sein.

    Bewerbungsmodalitäten

    Wenn die grundsätzlichen Bewerbungsvoraussetzungen erfüllt sind, könnt Ihr Euch um ein PROMOS-Stipendium bewerben. Dafür sind folgende Unterlagen beim International Office einzureichen:

    • PROMOS-Bewerbungsformular
    • Motivationsschreiben
    • Lebenslauf
    • Leistungsnachweis − erhältlich im Campus Office
    • Studienbescheinigung
    • Nachweis über die Kenntnisse der Arbeitssprache (ausschließlich über ein DAAD-Sprachzeugnis oder einen anerkannten Sprachtest wie z. B. CAE, DELF, DALF, DELE, TOEFL,  TOEIC, IELTS)
    • Einladung/Praktikumsvertrag der ausländischen Gasteinrichtung
    • ggf. Nachweis ehrenamtliches Engagement

    Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Stipendien und ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

    Die Auswahlkommission berücksichtigt nur vollständige Bewerbungsunterlagen, die fristgerecht eingereicht werden.

    Die Entscheidung über die Förderung im Rahmen des PROMOS-Programmes wird durch eine Auswahlkommission auf Grundlage der eingereichten Unterlagen gefällt. Die Entscheidung wird in der Regel bis sechs Wochen nach Bewerbungsfrist mitgeteilt. 

Deine Bewerbung für die PROMOS-Förderung

  • Bewerbungsvoraussetzungen

    Die PROMOS-Stipendien werden von der Hochschule Hamm-Lippstadt in einem Auswahlverfahren durch eine Auswahlkommission vergeben.

    Für eine erfolgreiche Bewerbung sind folgende Bedingungen zu beachten:

    • Immatrikulation an der Hochschule Hamm-Lippstadt zum Zeitpunkt der Bewerbung und während des gesamten Auslandsaufenthaltes.
    • Eine gleichzeitige Förderung durch PROMOS und Stipendien aus anderen öffentlichen Mitteln ist nicht erlaubt. (Ausnahme: Deutschland-Stipendium und BAföG). Eine gleichzeitige Förderung durch PROMOS und Begabtenförderwerke oder private Stiftungen ist wiederum gestattet.
    • Eine Förderung kann nur erfolgen, wenn für die betreffende Region keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht.
  • Vergabekriterien

    Die Hochschule hat die folgenden Vergabekriterien für das PROMOS-Stipendium festgelegt:

    • Akademische Leistungen (z. B. Noten, Anzahl bisher erreichte Credit Points)
    • Vorbereitung, Durchführbarkeit und Schlüssigkeit des Vorhabens (in Deinem Motivationsschreiben kannst Du Dich hierzu äußern)
    • Vorhandene Kenntnisse der Arbeitssprache
    • Ehrenamtliches Engagement
    • Qualität der Bewerbungsunterlagen (z.B. Sorgfalt)

    Die Entscheidung wird als Gesamtbetrachtung der genannten Kriterien getroffen. Im Einzelfall können weitere Umstände der Bewerbung in die Entscheidung einfließen.

    Nur vollständige und fristgerecht eingereichte Bewerbungsunterlagen werden berücksichtigt (Posteingang spätestens zum Ende des genannten Tages). Nähere Informationen zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen findet Ihr im Bewerbungsformular.

    Ein Rechtsanspruch auf einen Austauschplatz und Förderung besteht nicht.

    Weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten findet Ihr bei den Angaben zur jeweiligen Förderlinie.

  • Was ist sonst noch zu beachten?

    Die PROMOS-Förderung ist bei der Beantragung von Auslands-BAföG anzugeben. Beim Auslands-BAföG besteht eine Anrechnungsfreiheit von 300 Euro pro Monat.

    Der DAAD bietet Studierenden den Abschluss einer Auslandsversicherung, eine kombinierte Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung, an. Die Mindestversicherungslaufzeit beträgt einen Monat.

© 2018 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top