Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Technisches Management und Marketing

Bachelorstudiengang | Campus Hamm

Ob Green Business, IT, Risikomanagement oder Technologiemarketing: Du lernst praxisnah, zukunftsweisende und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu verstehen und zu vermarkten.

Management und Marketing für die Trends von morgen

Ob in der Digitalwirtschaft, in der Automobilindustrie, bei erneuerbaren Energien oder im digitalen Marketing - jedes Technologieunternehmen möchte Markführer werden. Doch nur wer in der Lage ist, seine Produkte mit einem erfolgreichen Marketing bekannt zu machen, hat die Nase vorn. Mit einem Bachelorabschluss in "Technisches Management und Marketing" hast Du deshalb beste Aussichten auf eine spannende Karriere. Denn wir vermitteln Dir, wie Du betriebswirtschaftliche Risiken optimal managest, nachhaltige Businessmodelle entwickelst, IT-Projekte steuerst sowie das Marketing strategisch planst. Der Studiengang ist sehr praxisnah angelegt. Unseren Fokus richten wir auf Green-Business, IT, das Managen von Risiken und modernes Marketing sowie neue, digitale Geschäftsmodelle.

Damit legst Du die Basis, um die unternehmerischen Herausforderungen von morgen zu bewältigen.

Interdisziplinäres Arbeiten bedeutet für uns die Kombination von

  • Betriebswirtschaft
  • Technik
  • IT
  • Marketing

Deine Zukunft mit einem Bachelor in "Technisches Management und Marketing"

Nach Deinem Abschluss als "Bachelor of Science" kannst Du mit einem Masterstudium Deine wissenschaftliche Karriere fortführen. Oder Du gehst in die Praxis, zum Beispiel in Unternehmen oder wissenschaftliche Einrichtungen.

Typische Einsatzgebiete sind:

  • Digital Marketing Management
  • Produktmanagement
  • Technologiemanagement
  • Marktforschung
  • Qualitätssicherung
  • Kommunikation
  • Risikomanagement
  • IT-Projektmanagement

Es liegt an Dir, welchen Weg Du einschlagen möchtest.

Du möchtest "Technisches Management und Marketing" studieren? Hier findest Du alle Infos zur Bewerbung und Einschreibung.
Du hast Fragen? Nimm Kontakt zu uns auf!

Studienschwerpunkte

  • Green Business

    Neue Mobilitätskonzepte, umweltschonende Technologien, alternative Energiequellen - die Zukunft braucht nachhaltige Lösungen für die drängenden Fragen von heute. Im Studienschwerpunkt "Green Business" im Bachelorstudiengang "Technisches Management und Marketing" setzt Du den Fokus auf Aspekte wie Klimawandel, Globalisierung und demografischer Wandel in ihrer Bedeutung für das unternehmerische Handeln und die Entwicklung neuer Technologien. Du lernst, im Sinne einer Corporate Social Responsibility soziale, ökologische und ökonomische Aspekte zu verknüpfen und kannst somit treibende Kraft werden, wenn es darum geht, ebensolche Herausforderungen zu meistern.

    Nachhaltiges Management 

    Green Business bezeichnet einen ganzheitlichen unternehmerischen Ansatz, der auf nachhaltigem Wirtschaften basiert, um negative Auswirkungen auf die gesellschaftliche, ökologische und wirtschaftliche Umwelt zu vermeiden. Der ressourcenschonende Umgang mit Umweltfaktoren wird zu einem immer wichtigeren Teil der Unternehmensstrategie und -vision. Green Marketing zielt darauf ab, positive Umsatzeffekte zu erzielen, indem die unternehmerischen Aktivitäten ein nachhaltiges Gesamtkonzept vermitteln. Hier setzt das Innovations- und Change Management an. Die Erfolge des unternehmerischen Wandels zeigen sich in der ökologischen Bilanz, in messbaren betrieblichen Kennzahlen und im CO2-Fußabdruck.

    Nachhaltig managen

    Aus Sicht des Managements lernst Du,

    • Nachhaltige Technologien einzusetzen und zu entwickeln
    • Prognosen für zukünftige Entwicklungen zu erstellen
    • Roadmapping mit möglichen Entwicklungsszenarien
    • Marktchancen und potenzielle neue Geschäftsfelder zu identifizieren – im Hinblick auf besondere Ertragsmechanismen und die Rahmenbedingungen der jeweiligen Branche
  • Risikomanagement

    Finanzkrisen, Pandemien, Umweltkatastrophen, politische Unruhen - in der globalisierten Welt sind Krisensituationen in einem Land eng verknüpft mit der wirtschaftlichen Situation in anderen Ländern. Nicht erst mit der weltweiten Coronavirus-Pandemie ist das allzu deutlich geworden. Schon lange sind die fortschreitende Globalisierung und die Komplexität des Weltwirtschaftssystems keine Themen mehr, die den Finanzinstituten und multinationalen Unternehmen vorbehaltenen sind. Die Globalisierung bietet Unternehmen einerseits die Chance, neue Märkte zu erschließen, andererseits erhöht sich dadurch der Kosten- und Wettbewerbsdruck. Viele Industrie- und Handelsunternehmen müssen sich beispielsweise mit den Unsicherheiten der zukünftigen Entwicklung von Rohstoff- und Devisenmärkten auseinandersetzen. Kleine und mittlere Unternehmen sind häufig genauso betroffen wie große Unternehmen. Sich ständig verändernde Einflussfaktoren und Entwicklungen bergen Chancen wie auch Risiken für ein Unternehmen. Um ein Unternehmen am Markt zu halten und erfolgreich zu führen, ist es daher entscheidend, betriebswirtschaftliche Risiken, die sich aus einer sich laufend wandelnden Unternehmensumwelt ergeben, zeitnah zu erfassen. Es braucht Fachleute, die diese Chancen nutzen sowie Risiken bewerten und steuern können.

    Der Schwerpunkt "Risikomanagement" im Bachelorstudiengang "Technisches Management und Marketing" greift die sich verändernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen von Industrie- und Handelsunternehmen auf sowie die damit verbundenen Chancen und Risiken. Als angehende Risikomanagerin oder Risikomanager lernst Du,

    • ein geeignetes unternehmensweites Risikomanagement zu entwerfen und umzusetzen, um Schaden für Dein Unternehmen zu begrenzen
    • Deinem Unternehmen zu ermöglichen, Chancen bestmöglich zu nutzen
    • Risiken frühzeitig zu erkennen, zu beurteilen und entsprechende Bewältigungsmaßnahmen einzuleiten
  • Technologiemarketing

    Spitzentechnologien wie E-Mobilität, künstliche Intelligenz und neue digitale Marketingtechnologien verändern Märkte. Wer ganz oben mitspielen will, benötigt topaktuelles Know-how und eine gute Ausbildung. Im Schwerpunkt "Technologiemarketing" beschäftigen wir uns mit aktuellen Themen wie Digital Customer Experience. Du lernst, Marketing als Managementaufgabe zu begreifen, indem Du technisches mit kaufmännischem Know-how verknüpfst. Dafür brauchst Du gute Kommunikationsfähigkeiten sowie ein grundlegendes technisches Verständnis. Letztlich lernst Du so, Unternehmen wettbewerbsfähiger zu machen.

    Die Studieninhalte sind sehr praxisbezogen und anwendungsorientiert:

    • Wir produzieren Videos.
    • Wir pflegen unsere eigene Website.
    • Wir organisieren gemeinsame Projekte mit Industrieunternehmen.
    • Zum Abschluss des Studiums begleitest Du den Digital Marketing Day, bei dem wir uns mit aktuellen Themen aus dem Marketing beschäftigen.
  • Informationstechnologie

    Informationstechnologien spielen für die digitale Welt eine entscheidende Rolle. Wenn Du verstehen willst, wie Big Data funktioniert und wie zum Beispiel Mensch-Maschine-Interaktionen optimiert werden, ist die Vertiefungsrichtung "Informationstechnologie" etwas für Dich. Damit kannst Du digitale Strategien umsetzen, um die passenden Business-Lösungen voranzubringen.

Entdecke den Studiengang Technisches Management und Marketing

In diesem Video erklären Dir HSHL-Studierende und Studiengangsleiter Prof. Dr. Uwe Kleinkes, warum der Bachelorstudiengang "Technisches Management und Marketing" so spannend ist.

Wir leben "Technisches Management und Marketing"

Christina-Maria Wessing, HSHL-Absolventin 2017, arbeitet als Assistentin des CFO der PORSCHE Deutschland GmbH in Bietigheim-Bissingen

Der Studiengang "Technisches Management und Marketing" kombiniert ingenieurwissenschaftliches, betriebswirtschaftliches und managementbezogenes Wissen. Absolventinnen und Absolventen ist es möglich in den verschiedensten Gebieten tätig zu sein von Projekt- und Produktmanagement über Logistik oder Controlling bis hin zu Marketing und Vertrieb. Auch die Branchen sind letztendlich heterogen, was die Vielseitigkeit des Studiengangs erneut widerspiegelt. Mich hat schon immer die Automotive Branche fasziniert, was ein Argument für mich darstellte an der Hochschule Hamm-Lippstadt zu studieren.

Hier hatte ich unter anderem die Möglichkeit Veranstaltungen von hochqualifizierten Dozenten aus der Praxis zu besuchen, darunter auch Dozenten mit langjähriger Automobilerfahrung. Mit dieser technischen wie auch wirtschaftlichen Ausrichtung legte ich einen für meinen Master in "Marktorientierte Unternehmensführung" (M. Sc.) und den darauf folgenden Job passenden Grundstein.

Tiffany Wiener, HSHL-Absolventin 2017, angestellt im Bereich Marketing, eggheads GmbH

Rückblickend ist das Studium Technisches Management und Marketing inhaltlich gut strukturiert und breit aufgestellt: Die Verbindung aus ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, Betriebswirtschaft und Marketing verschafft einen effektiven Blick auf das große Ganze. Eine gute Selbstorganisation, das Verständnis für aktuelle Herausforderungen auf dem Markt und weitere Softskills, die ich in meinem heutigen Beruf anwende, sind auf die praxisorientierten Projekte im Studium zurückzuführen. Insbesondere im Rahmen des Schwerpunktes Technologiemarketing, indem viele Projekte gemeinsam mit Kommilitonen erarbeitet und gelöst wurden, konnte ich nicht nur meine fachlichen, sondern auch meine sozialen Kompetenzen stärken.

Die besondere Mischung aus Theorie und Praxis macht es: Der Einstieg im Marketingbereich technisch orientierter Unternehmen gelingt so.

Maya Bräutigam, HSHL-Absolventin 2017, arbeitet nach ihrem Abschluss im Bereich Corporate Communication bei der KHS GmbH in Dortmund

Die besondere Mischung aus technischem Wissen und Marketing-Fachwissen, sowie die Einblicke in das B2B-Marketing haben mir meinen Einstieg bei der KHS GmbH und in die Welt des Maschinen- und Anlagenbaus erleichtert. Das technische Wissen kann ich oft in gemeinsamen Projekten mit dem Produktmanagement anwenden und erleichtert die Zusammenarbeit. Der Studiengang bildet die ideale Verbindung zwischen Technik und Marketing.

Yannick Priebeler, HSHL-Absolvent 2017, absolviert nach dem Bachelorabschluss ein duales Masterstudium "International Management"

Parallel zu meiner Tätigkeit im Bereich Mobility Solutions für die Robert Bosch Ltd im englischen Coventry, absolviere ich ein berufsintegriertes Masterstudium an der Steinbeis University Berlin. Viele Elemente, die mir an der HSHL vermittelt wurden, wie praxisnahe technische Fähigkeiten, oder Softskills wie zum Beispiel Präsentationstechniken, helfen mir heute als "Business Development Manager SPLT UK" im täglichen Beruf und im weiteren Studium.

Laurenz Deppenkemper, 6. Semester, Praxissemester in North Carolina

Laurenz Deppenkemper absolviert sein Praxissemester in North Carolina️. Während seines Aufenthalts in den USA arbeitet Laurenz bei einem mittelständischen Automobilzulieferer, der Reich LLC, im Bereich Finance, Accounting & Logistics. Besonders interessant für ihn ist, hautnah mitzuerleben, unter welchen Voraussetzungen, welche Entscheidungen getroffen werden. Dabei kann er seine theoretischen Kenntnisse anwenden, wie zum Beispiel Rechnungswesen, Controlling wie auch die im Grundstudium thematisierten Steuerungskompetenzen.

News aus dem Studiengang

Wettbewerb "In die Zukunft Seen"

Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt haben sich bei dem studentischen Wettbewerb "In die Zukunft Seen" der Aufgabe gestellt, für 13 Seen in Delbrück mögliche Folgenutzungen zu finden. [20.02.2020]

mehr erfahren

"Technisches Management und Marketing" in Aktion

Nick Gul, 5. Semster "Technisches Management und Marketing", Auslandssemester in Malaysia

"Abschließend kann ich sagen, dass ich es absolut gar nicht bereue mein Auslandssemester in Malaysia gemacht zu haben. Ich habe mich Tag für Tag weiterentwickelt, viele neue Freunde und Kulturen kennengelernt und nebenbei mein Englisch deutlich verbessert." 

mehr erfahren

Abdülkadir Erinc, 5. Semester "Technisches Management und Marketing", Auslandssemester in Ayfon

"Der erste Eindruck der Afyon Kocatepe University war für mich sehr positiv. Man konnte fast meinen, dass der Campus einem riesengroßen Park glich, denn überall waren Grünflächen vorhanden und man konnte sich außerhalb der Vorlesungszeiten sehr gut entspannen. Das Universitätsgelände war so groß, dass es Busse gab, die die Studierenden zwischen den verschiedenen Fakultäten kostenlos hin und her fuhren." 

mehr erfahren

Luca Höveler, 6. Semester "Technisches Management und Marketing", Auslandspraktikum in Jakarta

"Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich eine unvergessliche Zeit in Indonesien verbringen durfte. Ich habe spannende Eindrücke von der Arbeit des Produktmanagements erhalten, wertvolle Erfahrungen gesammelt, einzigartige Orte bereist und wunderbare Menschen kennenlernen dürfen, an die ich mich ein Leben lang erinnern werde."

mehr erfahren

Studieren an der HSHL

Alle Infos zum Studieren und Leben an der HSHL findest Du hier.

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top