Direkt zum Hauptmenü, zum Inhalt, zur Startseite, zu myHSHL

Hochschule Hamm-Lippstadt

Links für den schnellen Einstieg

Sprache wählen

Zu myHSHL wechseln

Technical Consulting und Management

Masterstudiengang | Campus Lippstadt

Technisches Management oder Beratung: Das heißt, Verantwortung übernehmen, ganzheitlich beraten und Technologien verstehen. Wenn Du Dich darin beruflich wiederfinden möchtest, bist Du hier richtig.

Wirtschaftswissenschaft trifft technisches Know-how

Du möchtest gerne im Management arbeiten oder in der Unternehmensberatung und interessierst Dich gleichzeitig für Technik? Im Masterstudiengang "Technical Consulting und Management" kannst Du beides zusammenführen. Unser Ziel ist es, Dich für eine Aufgabe in der klassischen Beratungsbranche fit zu machen oder Dir zu ermöglichen, im Umfeld des technischen Managements, etwa im produzierenden Gewerbe, Projekt- und Personalverantwortung zu übernehmen.

Wirtschaftswissenschaftliches Fachwissen

Der Studiengang fußt auf einer wirtschaftswissenschaftlichen und einer technischen Säule. In der wirtschaftswissenschaftlichen Säule vertiefst Du das Wissen aus Deinem Bachelorstudiengang insbesondere in Unternehmensführung und -steuerung, Produktions-, Projekt- und Organisationsmanagement. Außerdem lernst Du quantitative Methoden kennen, die Dein Abstraktionsvermögen und analytisches Denken fördern.

Technische Kenntnisse

In der technischen Säule eignest Du Dir Fachwissen in den Bereichen Produktgestaltung und -entwicklung, Industrial Engineering oder auch innovative Fertigungstechnologien an. Dabei widmen wir uns unter anderem Methoden der Arbeitsplanung und der Lean Production. Diese werden etwa dazu genutzt, in Beratungsprojekten unwirtschaftliche Prozesse zu ermitteln und zu optimieren.

Mathematische Grundlagen

Ergänzend erwirbst Du mathematische Grundlagen im Bereich Optimierung, wie sie etwa für die Verbesserung und statistische Analyse von Fertigungsprozessen verwendet werden.

Consulting Skills

Neben dem Fachwissen vermitteln wir Dir in überfachlichen Lehrveranstaltungen die sogenannten "Consulting Skills": Du lernst unter anderem Verhandlungen sowie Präsentationen in englischer Sprache durchzuführen - ein Must-Have für eine spätere Tätigkeit in einem global operierenden Unternehmen. Die Masterarbeit kannst Du berufsbegleitend in Kooperation mit einem Unternehmen schreiben - dies ebnet Deinen Weg für den direkten Berufseinstieg oder Deine persönliche Weiterentwicklung.

Praxisnahe Ausstattung

An der Hochschule Hamm-Lippstadt ist der Masterstudiengang "Technical Consulting und Management" auf dem Campus Lippstadt angesiedelt. Modernste Gebäude, Labore und Einrichtungen bieten Dir ein ideales Umfeld für ein praxis- und marktorientiertes sowie zukunftsweisendes Studium.

Deine Zukunft mit einem Master in "Technical Consulting und Management"

Der Studiengang "Technical Consulting und Management" macht Dich fit für eine Karriere in der technischen (in-house und Unternehmens-)Beratung und im technischen Management. Mögliche Arbeitgeber findest Du unter anderem

  • in Unternehmen des produzierenden Gewerbes
  • in reinen Beratungsfirmen
  • in der Forschung

Deine Tätigkeiten könnten Folgendes umfassen:

  • Assistenz auf mittlerer Führungs- und Geschäftsführungsebene (etwa in technikaffinen KMU)
  • Lean Management und Lean Production
  • Technisches Produktmanagement
  • Produktionsmanagement
  • Projektmanagement
  • Unternehmensberatung und Technisches Consulting

Als Absolventin oder Absolvent des Studiengangs "Technical Consulting und Management" bist Du darüber hinaus gut qualifiziert für Schnittstellenpositionen, die die fachübergreifenden Aktivitäten mehrerer Abteilungen oder Geschäftsbereiche koordinieren.

Du möchtest "Technical Consulting und Management" studieren? Hier findest Du alle Infos zur Bewerbung und Einschreibung.
Du hast Fragen? Nimm Kontakt zu uns auf!

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudiengang ist ein erfolgreicher Bachelorabschluss bzw. ein vergleichbarer Abschluss in einem MINT-Studiengang (B.Sc. oder B.Eng.), in dem sowohl naturwissenschaftlich-ingenieurwissenschaftliche Grundlagen als auch wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen oder Managementkompetenzen vermittelt werden, mit der Mindestnote "gut" (2,3). Bitte beachte, dass zu dieser Zugangsvoraussetzung noch eine örtliche Zulassungsbeschränkung hinzukommen kann, die einen besseren Bachelorabschluss für die Zulassung notwendig macht. Dies variiert von Semester zu Semester.

Der vorausgegangene Bachelorstudiengang muss 

  • technische Fächer einschließlich Qualitätsmanagement mit einem Mindestumfang von insgesamt 50 Leistungspunkten (ECTS) sowie
  • betriebswirtschaftliche Fächer mit einem Mindestumfang von 15 Leistungspunkten (ECTS) vorweisen.

Falls die zur Zulassung erforderlichen Leistungspunkte in technischen und/oder betriebswirtschaftlichen Fächern nicht zu Beginn des Studiums vollständig vorliegen, kannst Du insgesamt bis zu 10 Leistungspunkte (ECTS) nachholen, indem Du zusätzliche Module mit entsprechender fachlicher Ausrichtung bis zum Ende des Studiums belegst. Im Einzelfall entscheidet der Prüfungsausschuss über erforderliche Maßnahmen.

Falls der vorausgegangene Studiengang nicht mindestens 210 ECTS-Kreditpunkte aufweist, kannst Du bis zu 30 ECTS-Kreditpunkte durch das erfolgreiche Belegen eines oder mehrerer Module aus Bachelorstudiengängen wie zum Beispiel "Wirtschaftsingenieurwesen" oder "Mechatronik" an der Hochschule Hamm-Lippstadt nachholen. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die erforderlichen Maßnahmen.

Voraussetzung für den Zugang ist darüber hinaus der Nachweis ausreichender Kenntnisse der englischen Sprache auf der Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) durch ein entsprechendes Zertifikat. Der Nachweis muss durch einen der folgenden erfolgreich bestandenen Tests erfolgen:

  • IELTS: mindestens 6,0
  • TOEFL (internet based test): mindestens 80
  • TOEFL (paper based test): mindestens 550
  • OEFL (computer based test): mindestens 213

Wenn Du einen entsprechenden Vermerk auf Deinem schulischen Abgangs- bzw. Abiturzeugnis zum Grad der erworbenen Englischkenntnisse nach GER nachweisen kannst, verzichten wir auf die Vorlage eines der vorgenannten Zertifikate.

Wie leben "Technical Consulting und Management"

Christian Böke, HSHL-Absolvent 2019, arbeitet nach seinem Abschluss als Qualitätsingenieur bei Infineon Technologies Bipolar GmbH & Co. KG in Warstein

Die Untersuchung qualitätsrelevanter Fragestellungen, wie Zuverlässigkeitsuntersuchungen von Leistungshalbleitern, der Aufbau und die Durchführung von elektrischen Messungen, sowie die Anwendung quantitativer Methoden gehören zu meinen täglichen Aufgaben als Qualitätsingenieur bei Infineon. Im Master-Studiengang konnte ich meine Statistikkenntnisse festigen und sicherer im Umgang mit Tools wie MATLAB, eine Software zur Lösung mathematischer Probleme, werden.

Daria Wilke, HSHL-Absolventin 2019, arbeitet nach ihrem Abschluss im Fraunhofer Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM Paderborn (Fachgruppe Systems Engineering).

Die Mischung aus technischem Fachwissen, Soft Skills und wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen konnten mich gut auf meine Tätigkeiten in der angewandten Forschung vorbereiten. Durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen spielen Beratung und Projektmanagement beim Fraunhofer IEM/Institut eine große Rolle. Der Master bietet eine Vorbereitung auf eine Projektleitung oder auch Grundsteine zur Entwicklung in Richtung einer leitenden Position. Des Weiteren ist mit dem Fachhochschulmaster, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, eine Promotion nicht ausgeschlossen.

Studieren an der HSHL

Alle Infos zum Studieren und Leben an der HSHL findest Du hier.

© 2021 Hochschule Hamm-Lippstadt

Top